Der Border Collie Blue Heeler Mix - Top Fakten & Leitfaden

Was bekommen Sie, wenn Sie einen Border Collie mit einem Blue Heeler-Hund überqueren? Der Border Heeler

Eine Blue Heeler Border Collie Mischung ist ein mittelgroßer Mischlingshirtenhund. Es ist eine Kreuzung aus zwei der besten reinrassigen Hüterhunderassen der Welt. der reinrassige Border Collie und der reinrassige Australian Cattle Dog (ACD); das Blau Heeler .



Manchmal wird es bezeichnet als:

  • Australischer Rinderhund (ACD),
  • Australischer Cattledog,
  • Australischer Heeler,
  • Aussie Herder,
  • Australischer Hirte,
  • Border Collie Heeler Mix,
  • Blue Heeler Border Collie Mix,
  • Border Heeler,
  • Collie Heeler Cross,
  • Collie Heeler,
  • Queensland Heeler Mix,
  • Queensland Heeler Collie Mix,
  • Hall's Heeler,
  • oder ein australischer Heeler Collie

Eine Blue HeelerBorder Collie-Mischung kombiniert das Beste aus beiden Elternrassen. Intelligenz, Loyalität und Arbeitshundeinstinkt. Es ist stark und aufmerksam mit einem hohen Energieniveau und würde einen großartigen Begleiter oder Familienhund abgeben, aber am besten mit einer aktiven Familie. Es kann lebenslustig und fürsorglich sein, wenn es richtig sozialisiert wird.

Der Border Collie Mix Welpe ist glücklich und voller Energie.

Eine kurze Geschichte dieses Mischlingshundes

Die Border Collie Blue Heeler Mischung ist nicht einer der bekanntesten Mischlingshunde.

Wenn zwei verschiedene Hunderassen, wie zum Beispiel ein reinrassiger Border Collie und ein reinrassiger Australischer Rinderhund (der Blue Heeler) werden absichtlich gemischt. Der resultierende Kreuzungshund wird oft als 'Designerhund' oder 'Hybridhund' bezeichnet.

TATSACHE: Der Border Collie Blue Heeler ist ein Hybridhund; Es ist keine reinrassige Hunderasse, da ein Hybridhund keine „Hunderasse“ ist.

Daher wird der Blue Heeler Border Collie-Mix als Kreuzung vom American Kennel Club (AKC) nicht anerkannt. Designerhunde oder „Boutique-Hunde“ gibt es in verschiedenen Farben und Haartypen, abhängig von den Genen der ererbten Elternrassen.

Sie werden manchmal als 'Frankenstein-Hunde' bezeichnet. Einige Hundezüchter glauben, dass es nicht natürlich oder richtig ist, absichtlich reine Rassen zu kreuzen und reinrassige Linien weiter zu verdünnen. Jeder Kreuzungshund erbt auch seine Eigenschaften von beiden Elternrassen, aber das Ergebnis wird erst bekannt, wenn der Welpe geboren und beobachtet wird, wenn er erwachsen wird.

Treffen Sie die Eltern: Die Rassengeschichte der Eltern:

Elternteil 1: Eine kurze Geschichte der Border Collie-Elternrasse - ein reinrassiger Hund

Der Border Collie wird vom American Kennel Club (AKC) als 33. beliebtester reinrassiger Hund in den USA eingestuft. Der Border Collie ist einer der besten Hunde für die Arbeit auf Ackerland. Es hat einen starken Hüteinstinkt und entstand als arbeitender Schäferhund in den frühen Bauerngemeinden im Grenzgebiet von England und Schottland, Großbritannien.

TATSACHE: Wussten Sie, dass das Wort Collie in der schottisch-gälischen Sprache „Schäferhund“ bedeutet?

Der Border Collie ist ein süßer schwarz-weißer Schäferhund, der intelligent und einfach zu trainieren ist. Der Preis für die klügste Hunderasse wird immer an den Border Collie vergeben.

Es ist agil, klug und liebt Herausforderungen und macht einen guten Arbeitshund und einen treuen Familienhund. Dies ist jedoch einer der besten Hunde zum Hüten und sehr aktiv. Daher sollte er bei kleinen Kindern überwacht werden, da er möglicherweise übermäßig aufgeregt ist und versucht ist, ihnen einen Schluck zu geben und zu versuchen, sie zu hüten!.

Es wird spielerisch sein, dein bester Freund sein wollen und macht viel Spaß mit denen, die es kennt. Es ist einer der besten Hunde für eine aktive Familie, die ihren hohen Energiebedarf decken kann, aber vor Fremden vorsichtig sein kann und bellt (viel!). Der Border Collie ist eine bellende Rasse mit scharfen Sinnen und bellt praktisch alles an, was sich um ihn herum bewegt.

Elternteil 2: Eine kurze Geschichte der Blue Heeler-Elternrasse - ein reinrassiger Hund

Der Blue Heeler ist ein australischer Rinderhund, der nach dem Queensland Territory in Australien, wo er häufig vorkommt, manchmal als Queensland Heeler bezeichnet wird.

TATSACHE: die Arbeit „Heeler“ bedeutet, Vieh zu hüten; bekannt dafür, dem Vieh auf den Fersen zu sein, um es in Bewegung zu bringen.

Der Blue Heeler (ein blau-grauer Hund) ist ein früher australischer Rinderhirtenhund. Es ist widerstandsfähig und in der Lage, Rinder über unwegsames Gelände zu treiben, und wird für seine Rolle bei der Entwicklung der Rindfleischindustrie in Australien anerkannt.

In den frühen 1800er Jahren importierten britische Siedler britische Hütehunde (Smithfield-Hunde) nach Australien, um auf Rinderfarmen zu arbeiten. Diese Hunderasse konnte jedoch die rauen Geländebedingungen nicht bewältigen.

Im Jahr 1840 mischte George Elliot, ein Hundezüchter aus Queensland, Australien, diese Smithfield-Hütehunde mit wilden australischen Dingo-Hunden und möglicherweise schottischen Highland Collies, um einen Arbeitshund zu produzieren, der die Hitze, das Gelände und die großen Entfernungen überleben würde, wenn er Rinder durch Australien treibt Gebiete.

Die Zuchtexperimente wurden fortgesetzt, um den perfekten All-Terrain-Hütehund zu finden, möglicherweise einschließlich eines Bullterriers. Jack und Harry Bagust züchteten dann a Dalmatinischer Hund in die Mischung, die schützende und sanfte Eigenschaften einführt und dann einen Schäferhund von Black and Tan Kelpie enthält; schließlich produziert der australische Rinderhund oder Blue Heeler Rasse.

Ein Blue Heeler ist ein robuster und kompakter Hund. Es ist sehr aufmerksam und bereit, in Aktion zu treten. Es hat eine solide und muskulöse Körperform, die länger als groß ist, einen abgerundeten Kopf, spitze Ohren und einen gebogenen Schwanz, der nach unten hängt. Einige sehen aus wie ein kleiner untersetzter Deutscher Schäferhund Hund.

Der Name Blue Heeler beschreibt seine markanten Fellfarben, die blau, blau gesprenkelt oder blau gesprenkelt sein können. Es könnte auch rot gesprenkelt sein - beide mit möglichen dunklen oder braunen Markierungen. Das Fell ist wetterbeständig.

1980 wurde der Australian Cattle Dog (sein offizieller Rassenname) vom American Kennel Club (AKC) anerkannt und als Gründungsmitglied der AKC Herding Group anerkannt, als er 1983 gegründet wurde. Der Blue Heeler ist der drittbeliebteste Hund Rasse in Australien und einer der klügsten Hunde zum Hüten.

Treffen Sie die Nachkommen:

Der hybride Nachwuchs des Blue Heeler und des Border Collie Mix ist der Blue Heeler Border Collie Mix. Es ist schwierig, das genaue Aussehen des Border Collie Heeler-Welpen vorherzusagen, bis er geboren wird, da beide Elternteile ein unterschiedliches Aussehen und eine Reihe von Fellfarben haben.

Diese Blue Heeler-Mischung ist ein kompakter, muskulöser und belastbarer Hütehund, der einer der besten Hunde ist, um Rinder im rauen Gelände des australischen Binnenlandes und jetzt anderswo auf der Welt zu treiben. Es vereint das Beste aus beiden Merkmalen des Border Collie und des Blue Heeler, um einen loyalen und robusten, erfahrenen Hütehund mit grenzenlosem Energieniveau und scharfen Instinkten zu produzieren.

Es ist intelligent und manchmal in der Lage, seine Besitzer und die Tiere in seiner Obhut zu überlisten. Es wird hart arbeiten, um seinem Meister zu gefallen, und seine harten Muskeln und sein athletischer Körperbau machen es stark und beweglich, effektiv zu rennen, zu jagen und zu hüten.

Die Blue Heeler-Mischung hat einen geschmeidigen Gang, der es ermöglicht, in und um andere sich bewegende Tiere zu manövrieren. Noch heute ist dieser Blue Heeler-Mix aufgrund seiner grenzenlosen Energie und seines Wunsches, zu gefallen, ein idealer Laufpartner.

Was sind die Hauptmerkmale eines Border Collie Blue Heeler Mix?

Das Aussehen des Blue Heeler Border Collie-Mix ist bei seinem Temperament nicht so leicht vorherzusagen. Beide Elternrassen sind fleißig, treu, mutig und vertrauenswürdig. Ihre Collie Heeler-Nachkommen erben mit ziemlicher Sicherheit diese positiven Eigenschaften.

Die Merkmale des Blue Heeler Collie Mix sind eine Kombination aus Natur und Pflege: Genetik jeder Elternrasse, Umwelt sowie Qualität, Art und Umfang der Ausbildung und Sozialisierung.

Die Persönlichkeit und das Aussehen eines Mischlingshundes variieren von Hund zu Hund.

reinrassige Pitbull-Welpen

Der Border Collie Blue Heeler Mix Hundemantel:

Die Fellstruktur des Blue Heeler Border Collie-Mix hängt davon ab, ob es nach dem mittellangen und feinen Fell des Border Collie dauert, das viel abwirft, oder nach dem kurzhaarigen Doppelmantel des Blue Heeler, das weniger abwirft. Es ist wahrscheinlich, dass es einen kurzhaarigen Doppelmantel erbt.

Die Blue Heeler-Mischung ist nicht hypoallergen und daher nicht für Menschen mit Hundehaarallergien oder für Menschen geeignet, die sich nicht um ein schweres Hündchen kümmern können. Mögliche Fellfarben beider Elternteile sind Blau, Blau gesprenkelt, Blau gesprenkelt, Rot gesprenkelt, Rot gesprenkelt oder sogar Merle.

Loyalität und Kameradschaft

Die Border Collie Blue Heeler-Mischung wird beschützend, loyal und vertrauensvoll gegenüber ihrem Besitzer und ihrer Familie sein. Es ist der ideale Begleiter für aktive Familien, die ihm Zeit und Aufmerksamkeit schenken können.

Ruf:

Der Border Collie und der Blue Heeler sind beide kluge, aktive und begeisterte Hütehunde. Sie haben eine starke Arbeitsmoral und sind flink auf den Beinen und daran gewöhnt, Anweisungen zu befolgen.

Es ist nicht bekannt, dass sie aggressiv sind, aber sie können Fremden gegenüber distanziert und vorsichtig sein. Sie sind es gewohnt, Rindern auf den Fersen zu sein, wenn sie sie durch das Land fuhren, so dass es schwierig sein kann, diesen Instinkt um kleine Kinder und kleinere Tiere herum zu brechen. Sie sollten jederzeit in der Nähe von Kindern beaufsichtigt werden.

Sie sind energisch und haben eine Fernweh-Angewohnheit, so dass sie viel eingezäunten Platz benötigen, um herumzulaufen und früh an der Leine zu trainieren. Diese Border Collie-Mischung wird jede Menge Energie haben und muss besetzt bleiben, sonst wird sie boshaft und zerstörerisch.

Popularität:

Der Border Collie ist der 33. beliebteste Hund in den USA und der Australian Cattle Dog der 55. nach der American Kennel Club List (AKC).

Diese Mischling ist kein sehr bekannter Hybridhund, aber sie erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Trainingsfähigkeit:

Der Collie Heeler ist hochintelligent und leicht zu trainieren. Als energischer Hütehund braucht er früh in den Welpenjahren Sozialisation und Gehorsamstraining.

Positive Verstärkung, feste, aber sanfte Befehle und abwechslungsreiche Aktivitäten eignen sich am besten für diesen Welpen. Kleine Leckereien auf Lebensmittelbasis eignen sich auch gut für diesen Hund, der gerne zufrieden ist.

Es wird Spaß machen und Arbeitsprobleme mit geistiger und körperlicher Stimulation erfordern, da sich dieser Blue Heeler-Mix leicht langweilen und seine eigene Aktion finden wird.

Sozialisation:

Ein Border Collie, gemischt mit einem Blue Heeler, ist mutig, agil und möchte aktiv bleiben. Es wird Hüte- und Schutzinstinkte erben und möglicherweise nicht alle Fremden oder neuen Situationen akzeptieren.

Es erfordert daher so viel Kontakt wie möglich mit so vielen verschiedenen Situationen und Menschen wie möglich, wenn ein Welpe sie an die aufregende Welt des „Nicht-Hütens“ gewöhnt hat.

Frühe Sozialisation und Disziplin werden jedem Kreuzungshund dringend empfohlen, der stark und energisch mit Fernweh ist. Es wird spielen und herumstürmen wollen, sollte aber um kleine Kinder herum beaufsichtigt werden, da es übermäßig aufgeregt sein und ihnen einen Schluck geben kann!

Zweck:

Als sportlicher Hütehund im Freien wird die Mischung aus Blue Heeler und Border Collie das Leben mit einer aktiven Familie schätzen. Es wird treu und gehorsam sein, wenn es trainiert wird und ein schützendes Familienhaustier sein möchte.

Es wird Spaß machen, Aufgaben und Herausforderungen zu erledigen.

Verhalten:

Als hochintelligente Hundemischung hat sie einen eigenen Verstand und ist möglicherweise hartnäckig und willensstark. Daher profitiert sie frühzeitig vom Gehorsamstraining. Es kann bellen oder kauen, wenn es gelangweilt oder einsam ist.

Es liebt es zu rennen und zu jagen oder mit dir zu joggen und solange es aktiv ist, wird es sich verhalten. Lassen Sie es jedoch nicht lange in Ruhe und lassen Sie es sich nicht langweilen, da es sonst zu Unheil kommt oder versucht, etwas zu hüten.

Es wird ein frühes Leinen-Training benötigen, da es lernen muss, seinen Überschwang zu kontrollieren.

Physikalische Eigenschaften des Border Collie Blue Heeler Mix

Der Collie Heeler wurde für Ausdauer und Überleben im harten Gelände des australischen Binnenlandes gezüchtet. Er ist hart, sportlich und ein zarter Streuner.

  • Größe: Mittelgroße Rasse
  • Höhe: Durchschnittlich 46-51 cm (18-20 Zoll) für Männer, 43-48 cm (17-19 Zoll) für Frauen
  • Gewicht: Bis zu 16-23 kg (35-50 lb)
  • Lebensdauer: 13-17 Jahre

Augen: Dunkelbraun bis haselnussbraun oder blau

Ohren: Groß, dreieckig und aufrecht, hoch auf den Kopf gestellt

Mantel: Hängt von der Elternmischung ab, ist aber wahrscheinlich eine kurze Doppelschicht mit mäßigem Schuppen und nicht hypoallergen.

Farbe: Die Fellfarbe ist wahrscheinlich Blau, Blau gesprenkelt oder Blau gesprenkelt

Temperament: Ein Blue Heeler Border Collie Mix ist nicht als aggressiv bekannt. Mit der richtigen Sozialisation wird es gesellig sein und einen liebevollen Familienhund abgeben.

Wie solltest du einen Border Collie Blue Heeler Mix trainieren?

Eine Kreuzung aus Blue Heeler und Border Collie ist ein hochintelligenter und selbstbewusster, energischer Hund. Es wird willensstark und manchmal hartnäckig sein. Es wird leicht zu ertragen sein, so dass das Training sowohl physische als auch mentale Herausforderungen kombinieren muss. möglicherweise in kurzen Sitzungen.

Positive Verstärkung, Geduld und belohnungsbasiertes Training funktionieren am besten, aber nicht hart, da dieser kluge Hund sich möglicherweise weigert, weiter zusammenzuarbeiten. Erforderliche Trainingsarten: Gehorsam, Disziplin, Beweglichkeit und Sozialisation.

Wenn Sie also keinen professionellen Hundetrainer einsetzen:

1) Entwickeln Sie Ihre grundlegenden Befehlswörter: Suchen Sie nach Schlüsselwörtern wie Stopp, Sitzen, Hinsetzen usw. und seien Sie bei jeder Verwendung konsistent

2) Kiste - Kaufen Sie eine Kiste und üben Sie, hineinzugehen und darin zu schlafen. Sie müssen den Käfig in den frühen Tagen abschließen, damit er weiß, dass er dort schlafen und darin transportiert werden kann.

3) Töpfchentraining - Ein Hit und Miss für jeden neuen Welpen, der leicht aufgeregt wird und keine Kontrolle hat. Es sind jedoch Produkte wie Matten und Geruchssprays erhältlich, um Welpen anzulocken, die jedes Mal an die gleiche Stelle gehen. Schließlich wird der Welpe mit Ihrer Hilfe lernen, wohin und wohin er nicht gehen soll.

4) An der Leine gehen - Dieser Welpe hat ein hohes Energieniveau und kann lange Strecken laufen. Üben Sie daher Sprachbefehle und das Bewusstsein für Verkehrssicherheit für diesen aktiven Welpen.

Gesundheitsprobleme und Gesundheitsprobleme

Kreuzungshunde wie der Collie Heeler erben nicht häufiger gesundheitliche Probleme als reinrassige Hunde. Tatsächlich wird angenommen, dass sie tatsächlich stärker sind

Unter welchen erblichen Problemen und gesundheitlichen Problemen kann eine Border Collie Blue Heeler-Mischung leiden?

Hüftdysplasie - eine degenerative Wachstumsstörung, die bei beiden Elternrassen häufig ist. Hüftdysplasie ist eine Fehlbildung des Gelenks, bei der der Ball oben am Glied nicht richtig in die Pfanne passt und die daran befestigten Bänder schwach sind. Dies ermöglicht eine übermäßige Bewegung der Armatur, was zu eventueller Steifheit und Schmerzen führt.

Ellenbogendysplasie - auch degeneratives, abnormales Wachstum und Entwicklung, was zu Missbildungen und Schwächung des Gelenks führt; kann zu Arthritis oder Bruch führen.

Es gibt kein Heilmittel; Schmerzbehandlung und entzündungshemmende Mittel können vom Tierarzt verschrieben werden.

Progressive Netzhautatrophie (PRA) - Dies ist eine genetische Erkrankung, bei der die Netzhaut im Auge degeneriert und zu Sehverlust führen kann, wenn sie nicht frühzeitig diagnostiziert und behandelt wird.

Collie Eye Anomalie - wo die Aderhaut unterentwickelt ist und sogar zu einer Netzhautablösung führen kann; sehr häufig in Border Collies und Border Collie-Mischungen.

Ohrenentzündungen und Hörprobleme - einige unbehandelte Ohrprobleme können zu Taubheit führen.

Schauen Sie sich einige unserer Produkthandbücher zur Hundegesundheit an:

Wie pflegst du einen Collie Heeler?

Übungsbedarf

Es ist voller Energie, klug und langweilig. Das Hundetraining muss früh beginnen.

Es müssen mindestens 60 Minuten tägliches Training und Spielzeit aufgebaut werden. wie jagen, holen, mit Frisbees und anderen Wurfspielzeugen, schwimmen oder sogar andere pelzige Freunde in tierfreundlichen Parks jagen.

Füttern

Füttern Sie als mittelgroßer Hund mit großem Appetit und hohem Aktivitätsniveau. Teilen Sie die Portionen auf, um ein Aufblähen (Gas) zu vermeiden. Durchschnittlich 2 bis 2,5 Tassen Knabbereien, trocken formulierte Lebensmittel pro Tag.

Schauen Sie sich hier einige unserer Hundefutter-Anleitungen an:

Pflege

Der Blue Heeler und der Border Collie haben beide Doppelmäntel, die sich mäßig ablösen, sodass der Border Collie Blue Heeler Mix-Welpe zweimal pro Woche gepflegt werden muss.

Baden

Nur bei Bedarf baden; Andernfalls würden die natürlichen Öle in ihrem Fell durch Waschen abgestreift. Bestimmte Shampoos mit Hundeformulierung haben eine doppelte Reinigungswirkung und schützen das Fell vor Flöhen und Insektenstichen.

Zähne, Nägel und Ohren reinigen

Die Zähne müssen regelmäßig gereinigt werden, um Plaquebildung zu vermeiden. Beim Kauen wird Plaque abgebaut. Verwenden Sie daher zugelassenes Kauspielzeug für Hunde, nackte Knochen, weiche Zahnbürsten und Zahnpasta. Die Nägel wachsen schnell und müssen regelmäßig, etwa einmal im Monat, abgeschnitten werden. Die Ohren müssen auf Ablagerungen überprüft werden, die eine Infektion verursachen können.

Wie ist das Leben einer Blue Heeler Border Collie-Mischrasse?

Lebensstil

Je aktiver und energischer desto besser! Dieser Hund wird es lieben, mit Ihnen zu rennen und zu spielen oder zu joggen. Es liebt Gesellschaft und wird einen vertrauenswürdigen Familienhund abgeben. Es wird im Gegenzug Loyalität und Kameradschaft bieten.

Es ist kein Hund für eine inaktive Person oder jemanden, der längere Zeit nicht zu Hause ist. Würde nicht zum Wohnen in einer Wohnung passen, da es einen eingezäunten Bereich braucht, um herumzulaufen.

Vor- und Nachteile eines Border Collie Blue Heeler-Mixes

Positiv

  • Ein treuer und lustiger Begleiter für aktive Familien
  • Eine der intelligentesten Hundemischungen, leicht zu trainieren
  • Kinder- und hundefreundlich
  • Nicht aggressiv, aber wachsam
  • Eifrig zu gefallen und anpassungsfähig

Negative

Drahthaarterrier und Chihuahua-Mix
  • Sehr hoher Energiebedarf
  • Hat Fernweh
  • Mag Gesellschaft, destruktiv, wenn einsam
  • Langweilig, bellt und kaut Dinge
  • Benötigt Platz (eingezäunt), um Energie freizusetzen
  • Nicht hypoallergen

Häufig gestellte Fragen:

Frage: Wie viel kostet ein Border Collie Blue Heeler Welpe?

ZU. Der Kauf bei einem seriösen Hybridhändler kostet zwischen 500 und 800 US-Dollar.

Achten Sie auf falsche Züchter, die Schnäppchenwelpen anbieten, recherchieren Sie, suchen Sie bei Google nach Details, da diese aus Welpenmühlen stammen könnten!

Eine Alternative ist die Adoption von einem Rettungszentrum - Welpe oder Erwachsener. Die Kosten sind viel geringer, aber bei der Übernahme der Forschung die Geschichte, Umstände usw.

Frage: Welche anderen Kosten sollten Sie erwarten?

Lebensmittel kosten zwischen 30 und 50 US-Dollar pro Monat, berücksichtigen jedoch Tierarztgebühren, Zubehör und Spielzeug von Einzelhändlern wie Amazon.

ZU. Trockenfutter von guter Qualität, Kibble, Tierarztgebühren, regelmäßige Impfungen, Medikamente und Zubehör sowie Spielzeug, Halsband, Leine, Pflegegeräte, Schulungsgebühren.