Border Collie Lab Mix - Leitfaden für den Borador

WERBUNG



Was bekommen Sie, wenn Sie einen Border Collie mit einem Labor mischen?

Antworten: Nach Borador!



Geschichte des Border Collie Lab Mix

Der Border Collie Lab Mix-Hund ist ein mittelgroßer Mischlingshund, den Sie erhalten, wenn Sie einen Border Collie mit einem Labrador überqueren. Es wird oft ein Borador-Hund oder einfach ein Borador genannt.



Diese Designer-Hunderasse stammt aus der Kreuzung zweier sehr traditioneller und beliebter reinrassiger Hunde und ist erst seit etwa 20 Jahren bekannt.

Das Ergebnis ist eine besondere Art von Hybridhund, der bezaubernd, aktiv und spielfreudig ist. Sie können großartige Haustiere werden und bilden starke Bindungen mit denen, die ihnen am nächsten stehen.

und der Borador Welpe ist einer der süßesten Welpen, die Sie sich vorstellen können!



Die übergeordnete Mischung

Der Borador ist eine starke Kreuzung, die aus dem beeindruckenden Erbe beider Elternteile resultiert:

Der Border Collie-Elternteil gibt ihm Energie und einen starken Arbeitsinstinkt aus einer frühen englischen und schottischen Grenzhundeblutlinie.



Tatsache: Wussten Sie, dass die Arbeit Collie in der schottisch-gälischen Sprache tatsächlich „Schäferhund“ bedeutet?

Die Labrador-Eltern - das Labor, was können Sie sagen, sie sind eine der beliebtesten, liebenswertesten und sanftesten Hunderassen der Welt.

Die Hybridisierung dieser beiden leicht erkennbaren Rassen führte zu einem Kreuzungshund, der hochintelligent, gehorsam und sportlich ist. Es ist auch treu und kann hart arbeiten.

Der Borador hat das Beste aus diesen beiden beliebten Rassen.

Warum sehen manche eher wie ein Collie als wie ein Labrador aus?

Sie können nicht vorhersagen, wie ein Borador-Welpe aussehen wird, bis er geboren ist. Selbst wenn es wächst, kann sich sein Aussehen ändern und eher einem Elternteil als dem anderen ähneln. Das ist normal!

Mischlingshunde erben nicht genau 50% der Gene von einem Elternteil und 50% des anderen. Ihre Eigenschaften können eher einem Elternteil als dem anderen ähneln. Wie es aussehen wird, wird sich erst zeigen, wenn es erwachsen wird.

Der Border Collie Lab Mix ist kein reinrassiger Hund und wird daher vom American Kennel Club (AKC) nicht offiziell anerkannt. im Gegensatz zu seinen Eltern der Border Collie, der 1995 anerkannt wurde, und der Labrador, der 1917 anerkannt wurde.

Hybridhunde können vom American Canine Hybrid Club (ACHC) und dem Dog Registry of America (DRA) anerkannt werden. Der Borador-Hund wird jetzt von beiden in den USA anerkannt.

Was sind die Hauptmerkmale eines Borador?

Eine kurze Zusammenfassung: Der Borador wird Teile von beiden Elternteilen haben. Es ist normalerweise etwas größer als sein Border Collie-Elternteil, eine Größe von 16 bis 19 Zoll und ein Gewicht zwischen 40 und 60 kg. Es wird sehr schick und freundlich sein, wahrscheinlich schwarz mit einem Hauch von Weiß, möglicherweise auch braun oder braun.

Vor allem aber wird es gutmütig und sehr energisch sein.

Blauer Pitbullterrier

Loyalität und Kameradschaft:

Ein Borador wird seinem Herrn und seiner Familie vollkommen treu sein und ihr Lebensgefährte sein.

Ruf:

Sie sind freundlich, sanft und rennen und spielen gern; Dann sind sie am glücklichsten. Dies macht sie zu einem großartigen Hund für eine Familie.

Popularität:

Sie stammen von zwei der beliebtesten Hunde der Welt. Tatsächlich ist das Labor seit 1991 der beliebteste Hund in den USA

Trainingsfähigkeit:

Es ist immer am besten, früh in den Welpenjahren mit dem Gehorsamstraining zu beginnen. Dieser Hybridhund hat zwei sehr trainierbare und kluge Eltern; Daher ist der Borador-Hund auch leicht zu trainieren.

Dieser hochdisziplinierte Kreuzungshund hat eine gute Arbeitseinstellung und ein gutes Gedächtnis. Es wird lernen, Anweisungen zu befolgen und sich zu verhalten, wenn es richtig trainiert wird.

Macht und Intelligenz:

Border Collie Lab Mix Hunde sind stark und klug, müssen aktiv bleiben und werden Herausforderungen lieben, die mit Spaß gemischt sind.

Sozialisation:

Für diese Hunderasse wird eine frühzeitige Sozialisation und Disziplinausbildung empfohlen, um sie an andere Menschen und andere Hunde zu gewöhnen.

Das Borador-Welpentemperament wird freundlich sein, aber es kann manchmal etwas überfordert sein. Gutes Training hilft, diese Energie zu kontrollieren. Dies wird sie mit verschiedenen Arten von Situationen, Menschen und Umgebungen vertraut machen, denen sie wahrscheinlich in ihrem Leben begegnen werden.

Die Menschen lieben einen gut erzogenen und verspielten Welpen und auch seine Hundefreunde.

Geselligkeit:

Es wird freundlich, sanft und lustig sein, hier zu sein. (Noch besser beim Training!)

Sie sind liebevoll, nett und nett anzusehen und im Allgemeinen sicher in der Nähe von Kindern und anderen Hunden. Ein lustiger Hund zum Spielen, da er viel Energie hat, gerne jagt und Holspiele spielt.

Zweck:

Boradoren sind wie ihre Eltern sehr diszipliniert und am besten, wenn sie einen Zweck haben - aktiv zu bleiben, hart zu arbeiten und ihrem Meister zu gefallen.

Verhalten:

Gehorsam, verspielt und voller Energie!

Daher müssen sie viel Bewegung von langen Spaziergängen und herumlaufen bekommen. Sie sind glückliche Haustiere, wenn sie aktiv bleiben und nicht für längere Zeit allein gelassen werden. Andernfalls werden sie ungezogen und kauen und zerstören vielleicht sogar Dinge oder bellen zu viel.

Sie werden sich bei richtiger Ausbildung gut benehmen.

Profil:

Männlich Weiblich
Größe Mittel bis großMittel bis groß
Höhe 41-48 cm (16-19 Zoll)41-48 cm (16-19 '')
Gewicht 18-27 kg (40-60 lb)18-27 kg (40-60 lb)
Lebensdauer ungefähr 13 Jahreungefähr 13 Jahre
Wurfgröße 5-9 Welpen / Wurf

Mantel Mittellanger Mantel, eher wie im Labor, vergießen Sie nicht zu viel

Fellfarbe : Abhängig von der Elternmischung - oft reines Schwarz oder hauptsächlich Schwarz mit einigen weißen, braunen oder braunen Stellen. Sie müssen nur abwarten und sehen!

Temperament:

Boradoren sind nett, liebevoll und gut gelaunt. Mit dem frühen Welpentraining werden sie sich gut mit Menschen und anderen Hunden vermischen. Sie sind sehr energiegeladene Hunde und lieben es, mit Kindern zu spielen, besonders wenn sie jagen und Spaß haben. Sie müssen die meiste Zeit beschäftigt sein, sonst wird es ihnen langweilig und sie können Unheil anrichten oder sogar schmollen !!

Gefühle und Signale:

Sie sind sehr kluge Hunde und werden auf ihre eigene Weise mit Ihnen kommunizieren

Tatsache: Der Borador hat die gleiche Intelligenz wie ein zweieinhalbjähriges Kind.

Sie werden Sie wissen lassen, wenn sie glücklich sind und sich traurig fühlen, wenn Sie dies tun. Ein Borador wird auch zeigen, wenn er sich durch Bellen oder Kauen von Dingen langweilt, die er nicht kauen sollte. Sie werden immer die Aufmerksamkeit von Ihnen suchen.

Tatsache: Wenn sein Schwanz oben ist - es ist glücklich, aber wenn sein Schwanz unten ist, ist es nicht!

Wie solltest du einen Borador trainieren?

Ein Blick auf sein süßes kleines Gesicht und Sie könnten versucht sein, Ihren Borador-Welpen mit irgendetwas davonkommen zu lassen. Es ist jedoch wichtig, früh mit dem Training zu beginnen, da es schnell zu einem sehr starken und energischen Hund wird.

Es sind verschiedene Arten von Schulungen erforderlich: Gehorsam, Disziplin, Beweglichkeit und Sozialisation.

Jedes ist wichtig, damit sich Ihr vielbeschäftigter kleiner Borador-Welpe einfügt und benimmt. Je breiter das Training, desto vielseitiger und anpassungsfähiger wird ein Kreuzungshund.

Die Mischung aus Training hängt davon ab, ob Ihr Welpe als Arbeitshund oder hauptsächlich als Familienhaustier verwendet werden soll.

Wie fängst du mit dem Welpentraining an?

Alle Welpen werden aufgeregt und wollen einfach weiterspielen. Damit Sie jedoch in die Öffentlichkeit gehen und mit ihnen in Kontakt treten können, müssen sie lernen, sich zu verhalten. Es wird Zeit und Geduld brauchen, aber es wird sich am Ende lohnen.

Wenn Sie keinen professionellen Hundetrainer einsetzen, finden Sie hier einige Tipps, um mit dem Training zu beginnen:

1) Entwickeln Sie Ihre grundlegenden Befehlswörter : Finden Sie die Schlüsselwörter, von denen Sie glauben, dass Sie sie am häufigsten verwenden, wie z. B. Sitzen, Stoppen und Abrufen usw., und seien Sie bei jeder Verwendung konsistent. Verwenden Sie kleine Leckereien als Belohnung für das frühe Training.

2) Kiste - Kaufen Sie eine Kiste und gewöhnen Sie den Welpen daran. Dies wird schließlich sein Nest und es wird dort schlafen. Sie müssen den Käfig in den frühen Tagen abschließen, damit er weiß, dass er dort schlafen muss. Außerdem ist dies eine nützliche Erfahrung beim Transport Ihres Haustieres.

3) Töpfchentraining - Kann für einen neuen Welpen ein Hit und Miss sein, der leicht aufgeregt wird und keine Kontrolle hat. Es sind jedoch Produkte wie Matten und Geruchssprays erhältlich, um Welpen anzulocken, die jedes Mal an die gleiche Stelle gehen.

4) An der Leine gehen - Sprachbefehle und Straßenbewusstsein sind für die Sicherheit Ihres Welpen sehr wichtig.

Gesundheit und Risiken

Jeder Mischlingshund von reinrassigen Hunden könnte angeborene Gesundheitsprobleme aus der Zuchtgeschichte beider Elternteile haben.

Da es sich nicht um ein genaues 50% Lab und 50% Border Collie handelt, ist es schwierig zu erraten, welche gesundheitlichen Probleme es entwickeln könnte. Zu den wahrscheinlichsten gehören:

Hüftdysplasie (und möglicherweise Ellbogendysplasie)

Häufig bei beiden Elternrassen. Hüftdysplasie ist eine Fehlbildung des Hüftgelenks, bei der der Ball oben am Bein nicht richtig in die Pfanne passt und die daran befestigten Bänder schwach sind. Dies ermöglicht eine übermäßige Bewegung der Armatur, was schließlich zu Steifheit und Schmerzen für den Hund führen kann.

Kontinuierlicher Gebrauch, Verschleiß bei diesem natürlich aktiven Hund kann zu einer Hüftdegeneration in einer oder manchmal beiden Hüften führen, was zu Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit führt. Selbst bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung kann es zu weiteren Problemen wie Arthritis und extremen Schmerzen kommen.

Frühwarnzeichen sind - Steifheit beim Aufstehen oder Gehen, Unwillen beim Aufstehen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und der übliche Gehstil können sich ändern. Es kann früh in den Welpenjahren oder erst viel später im Leben auftreten. Die einzige Möglichkeit zur Untersuchung besteht darin, die Krankengeschichte der leiblichen Eltern zu verfolgen.

Es gibt keine Heilung für Hüftdysplasie; Nur Schmerzbehandlung, bei der Ihr Tierarzt möglicherweise entzündungshemmende Mittel verschreibt. Sie müssen darauf achten, dass der Hund nicht zu stark springt oder ausrutscht oder fällt, und die möglichen Schmerzen durch Anstrengung berücksichtigen.

Aufblähen (Magen-Dilatations-Volvulus)

Betrifft viele tiefrassige, größere Hunderassen, die gerne schnell große Mengen essen, nach dem Essen zu viel Wasser trinken oder sogar zu kurz vor dem Training essen.

Jeder dieser Faktoren kann dazu führen, dass sich überschüssiges Gas im Magen ansammelt. Wenn der Hund die überschüssige Luft nicht durchlassen kann, kann sich der Magen verdrehen und den Blutfluss zum Herzen verringern, was zum Tod führen kann.

Frühe Anzeichen sind: Unruhe nach dem Essen, ein aufgeblähter Magen und die Unfähigkeit, die Luft und überschüssiges Essen durch ineffektives Würgen abzulehnen. Der Hund kann lustlos und unbehaglich werden, wenn der Herzschlag schneller als gewöhnlich ist. Dann suchen Sie medizinische Hilfe, um das Gas zu zerstreuen!

EPI (Exokrine Pankreasinsuffizienz)

Wenn in der Bauchspeicheldrüse nicht genügend Enzyme produziert werden, die die Nahrungsaufnahme und -verdauung beeinflussen.

Frühe Anzeichen sind : Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Veränderung der Stuhlkonsistenz und überschüssiges Gas. Eine Blutuntersuchung wird bestätigt und ein Ersatzenzym Nahrungsergänzungsmittel gegeben.

Andere zu beachtende Zustände sind - eine Vielzahl von Augenproblemen - Katarakte, Collie-Eye-Anomalie (CEA), Epilepsie und Allergien, die Hauterkrankungen und Juckreiz verursachen. All dies erfordert auch ärztliche Hilfe.

Betreuung Ihres Borador vom Welpenalter bis ins hohe Alter - was wird benötigt?

Übung:

Sie werden sehr schnell sehen, wie viel Energie Ihr Borador-Welpe hat. Es braucht daher viel Bewegung für die Gesundheit und um zu verhindern, dass es langweilig wird und ungezogen wird!

Bleiben Sie aktiv mit Spaziergängen und Spielen - 2 Stunden am Tag werden empfohlen. Welpen sollten nicht zu viel auf hartem Boden trainiert werden, da ihre Pfoten immer noch empfindlich sind. Daher wird eine Mischung aus hartem und weicherem Boden empfohlen, bis sie mindestens 2 Jahre alt sind.

Leinentraining wird aus Gründen der Disziplin und Sicherheit in jungen Jahren dringend empfohlen, auch wenn dies möglicherweise nicht immer erforderlich ist.

Fütterung:

Füttern Sie als mittelgroßer bis großer Hund mit einer empfohlenen Art von speziell formuliertem Trockenfutter. Sie essen gerne, können aber pingelige Esser sein. Fragen Sie am besten den Tierarzt, ob sie zusätzliche Mineralien und Vitamine benötigen.

Achten Sie darauf, sie nicht zu überfüttern, da eine Gewichtszunahme Druck auf ihre Hüften ausüben kann.

Pflege:

Dieser Hund hat mittellanges Haar, das zwar vergießt, aber nicht zu viel, so dass es nur 2-3 Mal pro Woche gebürstet werden muss. Zweimal im Jahr wird der Mantel extra abgeworfen. Kaufen Sie also einen guten Pinsel.

Baden:

Das Baden wird nur bei Bedarf empfohlen, jedoch nicht zu oft, da die Mäntel natürliches Öl enthalten. die mit über dem Baden abgestreift werden kann. Bestimmte Shampoos haben die doppelte Wirkung, das Hundemantel zu reinigen und es vor Flöhen und Insektenstichen zu schützen.

Reinigung von Zähnen, Nägeln und Ohren: Sie müssen sich um ihre Zähne kümmern, damit sich keine Plaque in ihren Backenzähnen bildet, wenn sie nicht behandelt werden. Das Kauen kann helfen, Plaque abzubauen. Daher werden Kauspielzeug für Hunde und nackte Knochen zusammen mit speziell angepassten weichen Zahnbürsten und Zahnpasta empfohlen. Nägel wachsen aufgrund ihres Aktivitätsniveaus schnell und müssen regelmäßig, etwa einmal im Monat, geschnitten und auf Infektionen überprüft werden. Ihre Ohren müssen außerdem regelmäßig auf Schmutzablagerungen oder Infektionen überprüft werden. Ein Tierarzt kann beraten.

Wie ist das Leben für einen Borador?

Lebensstil

Sie bleiben gerne aktiv und haben Spaß, mit vielen Aufgaben und Spielen. Sie sind von ihrer besten Seite, wenn sie etwas Energetisches tun und nicht alleine.

Andernfalls können sie mit ihrem hohen Energieniveau ihre Langeweile zeigen, indem sie Dinge kauen, bellen oder depressiv aussehen.

Sie sind nicht für beengte Verhältnisse oder ausschließlich für das Leben in Innenräumen geeignet. Sie gedeihen, wenn sie viel Platz im Freien haben, wo sie mit oder ohne Gesellschaft herumlaufen.

Sie machen einen tollen Familienhund. Wenn Sie jedoch nicht in der Lage sind, ihre Energieniveaus zu erreichen, sind sie nicht der richtige Hund für Sie!

Denken Sie daran, wie aktiv und stimuliert dieser Hund sein muss, bevor Sie sich für einen entscheiden. Sie sind unglaublich süß, aber sie haben auch Bedürfnisse! Leider sind sie manchmal aktiver als die Eigentümer gedacht hatten und dies führt leider dazu, dass viele umgesiedelt werden müssen.

Eine Kurzanleitung zu den Vor- und Nachteilen eines Shollie

Positiv

  • Liebevoll und sieht süß aus, besonders als Welpe
  • Dem Meister und der Familie treu ergeben
  • Hochintelligent / Smart und wird Sie nur beobachten
  • Leicht zu trainieren und zu pflegen, kein fröhlicher Hund
  • Sehr aktiv und energisch und mag auch sein Nickerchen
  • Gesellig und sanft, wird dir folgen, nur um bei dir zu sein
  • Gut mit Kindern und anderen Hunden, wenn trainiert

Negative

  • Kann hartnäckig sein (kann holen, aber nicht den Ball geben!)
  • Sie können verunsichert werden, wenn sie nicht besetzt sind
  • Kann ungezogen und laut sein, wenn man es alleine lässt
  • Beißt und kaut Dinge, wenn sie jung oder gelangweilt sind
  • Nicht geeignet, um auf kleinem Raum zu leben
  • Sollte nicht mit kleinen Kindern allein gelassen werden, da diese stark sind und während des Spiels springen können
  • Kann Haare abwerfen, aber nicht zu viel
  • Kann ein pingeliger Esser sein, kann aber viel essen, wenn sie es mögen und kann an Gewicht zunehmen, was nicht gut für ihre Hüften ist

Häufig gestellte Fragen:

F: Wie ist der richtige Name?

Ist es Borador, Boradore, Borderdor, Border Collie Lab-Mix, Lab Border Collie-Mix, Borador Labrador oder Border Collie Labrador Retriever-Mix?

ZU. Es ist der Border Collie Lab Mix oder Borador.

Q. Q. Was kostet ein Borador?

ZU. Ca. $ 350 - $ 1000 von einem seriösen Züchter. Immer am besten adoptieren anstatt kaufen, wenn du kannst. Das Essen kostet ungefähr 50 US-Dollar pro Monat.