Buff-banded Rail

Die Buff-Banded Rail, Gallirallus philippensis, ist eine markant gefärbte, hochdispersive, mittelgroße Schiene der Familie Rallidae.

Das Bild der Buff-Banded Rail wurde unter a lizenziert GFDL
Originalquelle : Eigene Arbeit
Autor : DickDaniels (http://carolinabirds.org/)
Genehmigung : GNU Free Documentation License



Die Buff-Banded Rail wird als am wenigsten bedenklich eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.

Die Buff-Banded Rail, Gallirallus philippensis, ist eine markant gefärbte, hochdispersive, mittelgroße Schiene der Familie Rallidae. Diese Art umfasst mehrere Unterarten, die in weiten Teilen Australasiens und im Südwesten des Pazifiks vorkommen, darunter die Philippinen, Neuguinea, Australien, Neuseeland - wo sie als Banded Rail oder Moho-Pereru (Māori) bekannt ist - und zahlreiche kleinere Inseln und deckt eine Reihe von Breiten von den Tropen bis zur Subantarktis ab. Mehr



Shih Tzu Malteser zu verkaufen

Die Cocos Buff-Banded Rail, Gallirallus philippensis andrewsi, ist eine gefährdete Unterart der Buff-Banded Rail, die auf den Cocos (Keeling) Islands, einem australischen Offshore-Territorium im zentralöstlichen Indischen Ozean, endemisch ist. Der lokale Cocos Malay Name des Vogels ist Ayam Hutan ('Huhn des Waldes'). Inhalt - * 1 Verbreitung und Lebensraum * 2 Verhalten * 2. Mehr



Die Buff-Banded-Schiene kommt in Südostasien, Australasien und im Pazifik vor, von den Philippinen südlich nach Neuseeland und östlich nach Samoa (2) (3). Zeigen Sie eine Verbreitungskarte für diese Art im UNEP World Conservation Monitoring Center an. Mehr

Die Buff-Banded Rail ist geheimnisvoll, aber nicht schüchtern und kann an Orten wie den Royal Botanic Gardens in Sydney gesehen werden. Es springt in Deckung, wenn es gestört wird, und die Jungen huschen in Deckung, wenn Erwachsene einen Alarmruf geben. Mehr

Die Buff-Banded Rail ist ein Allesfresser, der sich von einer Reihe von wirbellosen Landtieren und kleinen Wirbeltieren, Samen, abgefallenen Früchten und anderen pflanzlichen Stoffen sowie Aas und Müll ernährt. Zucht / Nesting Sein Nest befindet sich normalerweise in dichter grasbewachsener oder rötlicher Vegetation in der Nähe von Wasser mit einer Kupplungsgröße von 5-8. Copyright: Wikipedia. Dieser Artikel ist unter der GNU Free Documentation License lizenziert. Es wird Material aus Wikipedia verwendet. Mehr



Die Buff-Banded Rail ist ein Allesfresser, der sich von einer Reihe von wirbellosen Landtieren und kleinen Wirbeltieren, Samen, abgefallenen Früchten und anderen pflanzlichen Stoffen sowie Aas und Müll ernährt. Sein Nest befindet sich normalerweise in dichter grasbewachsener oder rötlicher Vegetation in der Nähe von Wasser mit einer Kupplungsgröße von 5-8. Mehr

Buff-banded Rail Buff-bellied Pipit Buff-necked Ibis Stierkopf Shrike Bullock's Oriole Bulwer's Petrel Burrowing Sittich Bush Steinbrachvogel Gackernder Gänsekaktus Zaunkönig Kalifornische Möwe Kalifornische Wachtel California Thrasher Kalifornien Towhee Kanadagans Kanada Warbler Canyon Towhee (Brown Towhee) Cape Barren Gans Cape Francolin Cape Gannet Cape May Warbler Cape Petrel Cape Sparrow Cape Teal Cape Geier Kardinal Carib Grackle Karibische Taube Karibischer Flamingo Carolina Chickadee Rabenkrähe Kaspischer Regenpfeifer Kaspische Seeschwalbe Cassins Auklet Cassins Finken Cassowaries Zedernseidenschwanz Cerulean Warbler Cetti Mehr

Buff-banded Rail Gallirallus philippensis mellori Botanische Gärten von Sydney. Februar 2006 Die Buff-banded Rail Gallirallus philippensis mellori kommt in Sümpfen oder Feuchtgebieten an der Küste in ganz Australien (mit Ausnahme des trockenen Landesinneren) und auf vielen Inseln im gesamten Pazifik vor. Es wird allgemein als „vorsichtige“ Art angesehen, aber es kann sich an Menschen gewöhnen und z. B. ist die Art in den wunderschönen Sydney Botanic Gardens (mitten im Zentrum von Sydney) sehr leicht zu sehen. Mehr



Buff-banded Rail Größe: 30 cm Lebensraum: Gefunden am oberen Ende und entlang der Ostküste Australiens in Victoria und Teilen von Südaustralien, ebenfalls in der südlichen Hälfte von Westaustralien. Dieser Vogel lebt in Süßwasser- und Brackensümpfen, und die Ränder von Mangroven ernähren sich von Pflanzenmaterial, Weichtieren und Samen. Anmerkungen: Grauer Hals, weiße Augenbraue, kastanienbrauner Augenstreifen. Markante Streifen unter dem Bauch. Rote Augen. Brütet Frühling-Sommer. Weitere Informationen zu Buff-Banded Rail finden Sie unter Referenzen. Mehr

Buff-Banded Rail (Gallirallus philippensis philippensis, endemische Rasse) im Lebensraum gefilmt. Aufnahmeinformationen - Canon 7D + 500 f4 IS, 1: 4, 1/125 Sek., ISO 3200-4000, manuelle Belichtung bei extrem schlechten Lichtverhältnissen, kurz nach Sonnenuntergang aufgenommen, Sitzsack, Candaba-Feuchtgebiete, Philippinen, 13. Januar 2010. Mehr

Heeler Border Collie Mix

Die Buff-Banded-Schiene ist ein Küsten- und Unterküstenvogel (der sich selten weit ins Landesinnere wagt) und befindet sich im Westen und Südwesten von Westaustralien sowie in den obersten nördlichen Gebieten von Westaustralien, im Northern Territory und vom Kap York in Queensland entlang der Ostküste nach New South Wales und Victoria. Es kann auch in Tasmanien gefunden werden, wo es als selten gilt. Mehr

Lebensdauer der Grubenlabormischung

Die Buff-Banded Rail, Gallirallus philippensis, ist eine markant gefärbte, hochdispersive, mittelgroße Schiene der Familie Rallidae. Haustiere Noch keine Buff-Banded Rail-Haustiere! Bilder Noch keine Buff-Banded Rail-Bilder! videos Noch keine Buff-Banded Rail-Videos! Eigentümer Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger Besitzer von Schienen mit Buff-Band. Mehr

(Westaustralien), wo bei hellem Tageslicht so viele Buff-Band-Schienen zu sehen sind. Sie scheinen sehr zahm zu sein. Dies ist die erste Reise, die Yan Mei mit mir zur Vogelbeobachtung unternommen hat. Hoffentlich werden noch viele weitere kommen. Low Angle Shot Dieses Foto wurde im Picknickbereich direkt vor dem Besucherzentrum von Penguin Island aufgenommen. In einem niedrigen Winkel aufgenommen, wo ich auf dem Boden lag und meine Canon EF 100-400 mm 1: 4,5-5 ausruhte. Mehr

am 9. August 2009 in der Hoffnung, die Buff-Banded Rail zu sehen, die Denis und Ck eine Woche zuvor gesichtet hatten. Warten bis 1740 Stunden, bevor es auf Stoppeln stehen sah, und es dauerte ungefähr 10 Minuten, bis es an diesem Abend zum Füttern putzte. Digiscoped mit Nikon Fieldscope ED82, 27-75 Zoomokular und Fujifilm F31D Handheld. 66% abgeschnitten, um mit Capture NX2 die Vignettierung vom Zoomokular zu entfernen. Mehr

Buff-banded Rail Gallrallus philippensis Bill braun. Vorderseite der Augenbraue weiß. Kastanienaugenstreifen und Nacken. Hals grau. Oberteile, Mütze, Flügel braun; schwärzliche Federn mit weißen Flecken. Obere Brust bis Unterteile schwarz mit weißen Balken. Buffy-orange Mittelbrustband. Beine rosa-braun. Größe: 29–33 cm. Stimme: squeeky 'sswit sswit'; lautes kehliges Krächzen; im Nest ein leises Glucksen. Lebensraum: Gras-, Schilf- oder dicht bewachsene Gebiete, normalerweise in der Nähe von Wasser. Mehr

OP Home> Eine Buff-Band-Schiene auf Lord Howe Island Eine Buff-Band-Schiene auf Lord Howe Island = Eine Buff-Band-Schiene auf Lord Howe Island Flagge prev next * * 1 * 2 * 3 * 4 * 5 0 Stimmen Fotograf: bruce Palme Mehr

Buff-Banded Rail, Rallus philippensis Die Buff-Banded Rail ist auch als Banded Land Rail, Land Rail, Painted Rail und Little Tarler Bird bekannt. Es ist küsten- und subküstenweit in Australien verbreitet. Es ist nicht im trockenen Innenraum zu finden. Es besucht Gräser und dichte Vegetation um Sümpfe und Bäche. Beide Geschlechter inkubieren und ziehen die Jungen auf. Mehr

Buff-banded Rail Gallirallus philippensis = Beschrieben von: Linnaeus (1766) Alternative gebräuchliche Namen: Banded Rail, Land Rail, Banded Land-Rail, Tonga Rail Alte wissenschaftliche Namen: Rallus philippensis, Rallus ecaudatus Photographs Lady Elliot Island , Queensland, Australien - März 2004 Mehr