Größere Mausohrfledermaus

WERBUNG Bildquelle

Das Große Mausohrfledermaus (Myotis myotis) ist eine seltene Fledermausart in Großbritannien. Die Art wurde als ausgestorben angesehen, bis in den letzten Jahren mehrere Individuen entdeckt wurden. Die Fledermaus mit den größeren Mausohren wurde vor etwa 12 Jahren für ausgestorben erklärt, als der vermutete letzte Mann in Sussex, Großbritannien, starb. Vor ungefähr zwei Jahren wurden jedoch Individuen in ganz Großbritannien entdeckt.

Eine wurde von einer älteren Dame in Bognor gefunden, ist aber leider gestorben. Letztes Jahr wurde ein einzelner junger Mann in einem Tunnel in der Nähe von Chichester im Winterschlaf entdeckt.

Fledermäuse sind sehr missverstandene Säugetiere, sie sind nicht wirklich blind, wie sie angeblich sind, und sie sind sehr geschickte Flieger. Fledermäuse fliegen hauptsächlich nachts und erzeugen einen Strom von hohen Anrufen und hören den zurückkehrenden Echos zu, die ihnen ein eindeutiges „Klangbild“ ihrer Umgebung liefern.



Australian Shepherd Minigröße

Die Greater Mouse-Eared Bat ist die größte britische Fledermausart. Das Fell ist kurz und dicht mit graubrauner Färbung auf dem Rücken und blasser auf den Unterteilen. Ihr Gesicht ist kahl und rosa. Ihre Ohren sind hell und lang und breit. Ihr Tragus ist lang, unten breit, aber in der Nähe seiner Spitzen schmaler. Die Größe der Fledermaus mit größeren Ohren ist nicht nur auf ihre große Flügelspannweite zurückzuführen, sondern auch auf ihren relativ großen Körper. Ihre Flügel sind groß und breit und grau. Sein Flug ist langsam aber stark.

Die Greater Mouse-Eared Bat ist eine Fledermaus aus offenen Wäldern und Parklandschaften. In Südeuropa wird es in den Sommermonaten Höhlen bewohnen, weiter nördlich lebt es in warmen Dachböden, Türmen und Kellern. Es überwintert in Höhlen, Minen oder Kellern mit einer Temperatur zwischen 7 und 12 Grad Celsius. In der Hibernacula (Winterquartier, wie bei einem Winterschlaf-Tier) sammeln sich zwischen 100 und 1000 Fledermäuse.

Pitbull-Welpen mit roter und blauer Nase

Die Greater Mouse-Eared Bat bevorzugt eher offene Landschaften, in denen sie leicht jagen kann. Es taucht nach Sonnenuntergang auf und jagt in Wiesen und Feldern, Gärten und Waldrändern. Manchmal ist es ein Migrant, der bis zu 100 Kilometer zurücklegt, um geeignete Winterschlafbedingungen zu finden. Die Greater Mouse-Eared Bat hält zwischen Oktober und März Winterschlaf. Die Greater Mouse-Eared Bat pendelt regelmäßig 20 Kilometer, um ihre Jagdgebiete von ihren Schlafplätzen aus zu erreichen.

Von den 16 in Großbritannien verbliebenen Fledermausarten sind sechs gefährdet oder selten, und sechs andere gelten als gefährdet.

Während die Fledermaus mit den Mausohren ein schwer fassbarer Charakter ist, ist die Pipistrelle-Fledermaus, unsere häufigste Art, in Hampshires größtem Fledermausquartier, in dem bis zu 800 Fledermäuse leben, reichlich vorhanden. Jeden Sommer schwärmen viele Fledermäuse vor ihrem Hauptquartier. Warum sie dies tun, ist nicht bekannt. Es wird jedoch angenommen, dass dies eine Möglichkeit ist, andere Fledermäuse zum Schlafplatz zu rufen.

Während viele Menschen die Fledermaus fürchten - hauptsächlich aufgrund ihrer fiktiven Vampirverbindungen - sind sie für uns tatsächlich sehr nützlich.

Jack Russell Chihuahua Mix schwarz

Die Pipistrelle Fledermaus ist nur vier Zentimeter lang und wiegt weniger als eine Zwei-Pence-Münze, kann aber in einer Nacht bis zu 3.000 Mücken fressen. Selbst die relativ häufig vorkommende Pipistrelle-Fledermaus ist seit den 1970er Jahren um 70 Prozent zurückgegangen, was hauptsächlich auf die intensive Landwirtschaft zurückzuführen ist, insbesondere auf den Einsatz von Pestiziden und die Entfernung von Hecken. Neuere Forschungen haben gezeigt, wie anfällig unsere Fledermausarten sind.

Eine Studie des Bat Conservation Trust und des RSPB zeigt, dass Fledermausquartiere routinemäßig von Entwicklern beschädigt oder zerstört werden. Die meisten dieser Straftaten treten auf, wenn Bauherren Laibungsbretter an Häusern ersetzen oder verfallene Gebäude wie Scheunen renovieren.