Grünrump-Papagei

Sein Lebensraum ist offener Wald und Gestrüpp. Das Weibchen legt fünf bis sieben weiße Eier in ein Loch in einem Termitennest, einer Baumhöhle oder sogar einem Hohlrohr und inkubiert die Kupplung 18 Tage lang bis zum Schlüpfen, weitere fünf Wochen bis zur Geburt.

Pommern gemischt mit einem Chihuahua
Das Bild des Papageien mit grünem Rumpf wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung .
Originalquelle : flickr
Autor : kulyka auf flickr



Der Papagei mit den grünen Rümpfen wird als am wenigsten bedenklich eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.

Der Name Green-rumped Parrotlet und die eher einfache Darstellung eines einzelnen Individuums in Hiltys Birds of Venezuela antworten nicht wirklich. Im Leben blitzen diese Mini-Papageien leuchtend hellgrüne Hinterteile auf, die einen starken Kontrast zu olivgrünem Rücken und Flügeln und einfachen grünen bis gelblich-grünen Unterteilen bilden. Die geschlechtsspezifischen Unterschiede sind auch deutlicher als in der Anleitung angegeben - das Gesicht der Frau ist gelbgrün und verblasst auf der Stirn gelb. Mehr

Das Green-Rumped Parrotlet ist eine gesellige Art und wird normalerweise in Gruppen von 10 bis 20 Vögeln gesehen, die sich oft zum Schlafen versammeln. Dieser kleine Papagei ist überall grün mit einem blassrosa Schnabel, die Männchen haben einen blauen Flügelfleck. Sie nisten in Löchern und verwenden oft verrückte Strukturen wie Dachvorsprünge, hohle Ziegel und offene Rohre. Es ernährt sich hauptsächlich von Grassamen, nimmt aber andere Samen auf und schädigt bekanntermaßen Gartenpflanzen und Kulturpflanzen wie Sauerampfer. Mehr



Der grünrumpige Papagei Forpus passerinus ist ein kleiner Papagei. Es ist ein im tropischen Südamerika ansässiger Brutvogel, von den karibischen Regionen Kolumbiens, Venezuelas und Trinidads im Süden und Osten bis zu den Guianas und Brasilien am stromabwärts gelegenen Amazonas. Es wurde in Jamaika, Curaçao, Barbados und Tobago eingeführt und wurde vor 1916 nicht auf Trinidad aufgezeichnet. Sein Lebensraum ist offener Wald und Gestrüpp. Mehr

Der grünrumpige Papagei ist eine der kleinsten Arten in der Papageienfamilie. Der 'Sittich' oder 'Lovebird' ist heute in Tieflandgebieten von Trinidad weit verbreitet, obwohl er erst vor dem 20. Jahrhundert nachgewiesen wurde. Es ist weniger häufig in Tobago, wo es eine eingeführte Art sein kann. Dieser winzige Papagei ist ein beliebter Käfigvogel. Er ist überall hellgrün und hat eine rosa Rechnung. Der Ruf ist ein quietschendes Geschwätz und wird normalerweise im Chor gehört. Mehr

Grünrump-Papagei ist ebenfalls relativ bekannt, gefolgt von F. obscicillatus, dem Brillenpapagei. Viel seltener sind F. vividus, der blauflügelige Papagei, F. cyanopygius, der mexikanische Papagei, und F. xanthops, der Papagei mit dem gelben Gesicht. F. sclateri, Sclaters Papagei, ist in den USA nicht erhältlich. Beschreibungen - Männliche Papageien im Pazifik sind olivgrün mit einer gräulichen Waschung über Rücken und Brust. Mehr



Grünrumped ParrotletBirds in Suriname = - Grünrumped Parrotlet in Suriname, Toui Mehr

Hunderasse Bergkur

* Papageien mit grünen Rümpfen gelten als die sanftesten und schüchternsten der Art (http: //www.prettybird *). Es ist eine gute Idee, Ihren Vogel von einem seriösen Züchter zu kaufen. * Informieren Sie sich über Bücher und das Internet und schließen Sie sich einem von ihnen an die Online-Papageienforen (zum Beispiel Das Wort 'Papagei' bedeutet 'kleiner Papagei'. * Websites: en.wikipedia.org/wiki/Parrotlet www.prettybirds.net/parrotlets.htm www.birdsnways.com www.higginsgrpcorp.com/ www.internationalparrotletsociety. Mehr

Papageien mit grünem Rumpf Hühner können leicht unterschieden werden, da ihnen das blaue Gefieder fehlt, das in Schwänzen erkennbar ist. Die Stirn ist auch heller gefärbt und hat einen starken gelblich-grünen Farbton. Junge Vögel ähneln im Aussehen Erwachsenen. - Taxonomie Verbreitung: Guyana, Surinam, Französisch-Guayana Gattung: Wissenschaftlich: Forpus ... Englisch: Papageien ... Niederländisch: Muspapegaaien ... Deutsch: Sperlingspapageien ... Mehr

Der grünrumpige Papagei Forpus passerinus ist ein kleiner Papagei. Mehr

Der Papagei lebt und brütet in Kolumbien, Venexuela, Brasilien, Barbados und Tobago. Es kann in offenen Wäldern und Buschland gefunden werden. Sie essen hauptsächlich Samen. Der Green Rumped Parrotlet ist sehr gesellig und sammelt sich in großen Herden. Der Papagei mit der Dusky-Rechnung kommt in Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Peru und Venezuela vor. Mehr

Grünrumped Papageien haben einen glatten Körper (Federn festgehalten), ihre Augen sind dunkelbraun und ihre Beine sind blassrosa. Forpus passerinus viridissimus: Wie F.P. Passerinus, aber das Männchen hat hellere blaue Markierungen. Das grüne Gefieder bei Männern und Frauen variiert je nach Region erheblich. Forpus passerinus deliciosus: Wie F.P. Mehr

Grünrump-Papageien sind die kleinsten der Papageienfamilie und werden zwischen dreieinhalb und viereinhalb Zoll lang. Normalerweise wiegen sie zwischen 18 und 28 Gramm. Diese bezaubernden kleinen Vögel haben rosa Füße und Schnäbel. Bei der Reife haben Papageien mit grünen Rümpfen grüne Rümpfe! Männer zeigen eine blaue und türkisfarbene Färbung über ihren Flügeln, während Frauen durch einen gelben Sonnenstrahl zwischen ihren Augen einzigartig werden. Mehr