Die Maltipoo - Maltesische Pudelmischung

WERBUNG



Die entzückende Maltipoo-Hunderasse ist das Ergebnis der Kreuzung eines Malteser- und eines Zwergpudels. Diese verspielten und intelligenten Hunde sind ein ausgezeichneter Familienhund und der perfekte Begleiter. Sie eignen sich auch hervorragend für Paare, Einzelpersonen und Senioren, die alleine leben. Diese Welpen sind außerdem wartungsarm und eignen sich auch für diejenigen, die noch nie einen Hund besessen haben.

Der maltesische Pudelmix ist hypoallergen gezüchtet und als Designerhund bekannt. Sie sehen auch im Alter sehr welpenartig aus und sind aufgrund ihrer geringen Größe perfekt für den Transport geeignet!



Lesen Sie weiter unten, um mehr über diese interessante kleine Kreuzung zu erfahren und zu sehen, ob sie der richtige Hund für Sie ist.

Geschichte des Maltipoo - Maltesischer Pudelmix



Der maltesische Pudelmix wurde ursprünglich für einen hypoallergenen Hund gezüchtet. Dies bedeutet, dass sie nicht vergießen und perfekt für Allergiker sind. Sie wurden auch als intelligenter und verspielter Hund gezüchtet, der von beiden Elternrassen beliebte Eigenschaften erhielt.

Da der maltesische Pudelmix ein gemischter Designerhund ist, wird er weder vom American Kennel Club (AKC) noch vom Kennel Club anerkannt. Beide Elternrassen - der Malteser und der Pudel - sind jedoch beim AKC registriert.

Rasse Herkunft

Um zu verstehen, woher die Maltipoo-Rasse stammt, können wir uns die Elternrassen und ihre Herkunft ansehen.



Der Pudel stammte im 15. und 16. Jahrhundert von der französischen und deutschen Grenze und war mit der Oberschicht verbunden. Da sie ausgezeichnete Wasserhunde sind, wurden sie zur Jagd auf Wasservögel verwendet.

Später wurden diese Welpen aufgrund ihres entzückenden Aussehens zu einem sehr beliebten Hund. Der Zwergpudel wurde aus dem Standardpudel gezüchtet, indem aus jedem Wurf der kleinste Welpe ausgewählt und mit ihm gezüchtet wurde. Sie wurden erstmals im 20. Jahrhundert in Amerika gesehen.

Der Malteser ist älter als der Pudel und es wird angenommen, dass er erstmals um 500 v. Chr. Gezüchtet wurde. Die Rasse wurde jedoch im 17. und 18. Jahrhundert miniaturisiert und gezüchtet, wie wir es heute kennen. Diese Hunde waren aufgrund ihrer Größe und ihres erstaunlichen bodenlangen Fells sehr beliebte Begleiter unter den Reichen. Seit 1912 ist die einzige Standardfarbe der Rasse Weiß. Heute ist der Malteser eine der beliebtesten Spielzeugrassen überhaupt.

Golden Retriever schwarzer Labormix



Über die Herkunft des maltesischen Pudelmixes ist nicht viel bekannt, aber wir kennen einige Fakten. Der Maltipoo wurde vor etwa 20 bis 30 Jahren erstmals in den USA gezüchtet und ist daher eine relativ neue Rasse. Wie oben erwähnt, bestand das Ziel bei der Zucht dieses Hundes darin, einen verspielten und intelligenten Hund zu schaffen, der nicht viel vergoss.

Eigenschaften des Multipoo

Der Pudel-Matese-Mix ist keine reinrassige Rasse und wird vom AKC nicht anerkannt, was bedeutet, dass er keine spezifischen Rassestandards hat. Es gibt jedoch einige offensichtliche Eigenschaften, die den Maltipoo zum Maltipoo machen!

Wenn dieser Hund gezüchtet wird, spielt es keine Rolle, welche Rasse der Vater oder der Verdammte ist, da beide Elternrassen sehr klein sind. Die männliche und weibliche Rasse variiert von Züchter zu Züchter. Die Wurfgröße des Pudel-Malteser-Mix ist mit etwa drei bis vier Welpen pro Wurf relativ gering.

Die Kosten für einen Maltipoo-Welpen können zwischen 400 und 2.000 US-Dollar liegen. Die Preisspanne variiert erheblich und hängt stark vom Züchter und den Eltern ab, von denen sie züchten. Denken Sie immer daran, bei einem seriösen Züchter zu kaufen.

Aussehen

Die Größe und das Gewicht eines Maltipoo hängen davon ab, welche Eigenschaften sie von ihren Elternrassen erben. Einige werden die Größe und das Gewicht ihrer Mutter tragen, andere ihren Vater. Sie können irgendwo zwischen 8 bis 14 Zoll groß stehen und können irgendwo zwischen 5 bis 20 Pfund wiegen.

Die maltesische Pudelmischung wird im Alter von etwa 1 Jahr ausgewachsen sein. Eine gute Möglichkeit, das Gewicht Ihres ausgewachsenen Hundes abzuschätzen, besteht darin, das Gewicht nach etwa 4 Monaten zu verdoppeln. Dies gibt Ihnen eine Annäherung an das Gewicht ihres Erwachsenen. Denken Sie daran, dass es sich um eine Spielzeugrasse handelt, sodass sie immer klein sind.

Da diese Welpen eine gemischte Rasse sind, kann es schwierig sein, genau zu wissen, wie sie aussehen werden. Sie haben jedoch Schlappohren und oft kräuselt sich ihr Schwanz über ihrem Körper. Der Körper selbst wird oft als quadratisch beschrieben, mit einem quadratischen Kopf und einem ebenso kastenförmigen Körper. Ihre Augen sind normalerweise braun, aber sie können auch blau sein.

Mantel

Das Fell einer Pudel-Malteser-Mischung ist normalerweise kurz bis mittellang und die Textur kann von gerade bis lockig reichen. Ihr Fell ist etwas hypoallergen, wenn auch nicht vollständig hypoallergen. Dies liegt daran, dass sie mehr Hautschuppen fangen als andere Rassen. Wenn Sie an Allergien leiden, sollten Sie viel Zeit mit Ihrem Maltipoo verbringen, bevor Sie ihn nach Hause bringen, um sicherzustellen, dass Sie nicht gegen ihn allergisch sind.

Wir werden weiter auf die Pflege Ihres Maltipoo eingehen.

Farbe

Während die Rassenstandardfarbe eines Pudels weiß ist, kann ein Malteser in vielen verschiedenen Farben kommen. Dies bedeutet, dass Ihr Maltipoo auch in vielen verschiedenen Farben erhältlich sein kann und als Designer-Rasse höchstwahrscheinlich in Farbe und Design einzigartig ist!

Ihr maltesischer Pudelmix kann schwarz, blau, grau, braun, creme, silber oder weiß sein, obwohl die häufigsten Farben hellbeige oder weiß sind.

Temperament

Der maltesische Pudel ist ein wahrer Begleithund, der es liebt, mit Menschen zusammen zu sein und von menschlicher Aufmerksamkeit lebt. Sie sind ihren Besitzern gegenüber sehr loyal und kümmern sich genauso um Sie wie um sie. Davon abgesehen lieben sie alle Menschen, die sie treffen, und wollen mit allen befreundet sein!

Da sie jedoch die Aufmerksamkeit lieben und an Ihrer Seite sind, werden sie es nicht gut machen, wenn ihnen diese Aufmerksamkeit verweigert wird oder wenn sie nicht bei Ihnen sind. Sie sollten sie nicht für längere Zeit alleine lassen, da sie aus Frustration destruktives Verhalten zeigen. Glücklicherweise kann Trennungsangst schon in jungen Jahren bei der Sozialisierung geholfen werden.

Labrador-Mix mit Schäferhund

Der Maltipoo ist auch ein verspielter Hund. Obwohl sie kein hohes Aktivitätsniveau haben, sind sie sehr intelligent und erfordern mentale Stimulation. Sie werden es lieben, mit Ihnen zu spielen und haben von Zeit zu Zeit gewusst, dass sie schelmisch sind!

Lebensdauer

Die typische Lebenserwartung eines Maltipoo liegt bei 12 bis 16 Jahren.

Bekannte gesundheitliche Probleme

Leider kann die maltesische Pudelmischung wie bei jedem Hund einige gesundheitliche Probleme entwickeln. Sie erben diese Gesundheitsprobleme von ihren Elternrassen und können daher anfälliger für Probleme sein, die Malteser und Pudel haben. Die häufigsten Gesundheitsprobleme mit dem Maltipoo sind nachstehend aufgeführt:

  • White Shaker-Syndrom - Dies ist ein Syndrom, das bei kleinen Hunden häufig auftritt und den ganzen Körper zum Zittern bringt. Es wird durch eine Entzündung im Gehirn verursacht, die idiopathisch ist. Einige Besitzer verwechseln dies damit, dass ihr Hund nur kalt ist. Wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass sie an einem White-Shaker-Syndrom leiden, sollten Sie ihn zum Tierarzt bringen.
  • Patellaluxation - Dies ist eine häufige Erkrankung bei kleineren Hunden und wird verursacht, wenn die Patella nicht richtig ausgerichtet ist. Dies kann zu Lahmheit im Bein oder zu einem abnormalen Gang führen, ähnlich wie bei einem Sprung oder einem Sprung.
  • Epilepsie - Diese Anfallsleiden können medikamentös behandelt werden.
  • Progressive Netzhautatrophie - Dies ist eine Augenerkrankung, die schließlich durch den Verlust von Photorezeptoren im Augenhintergrund zur Erblindung führt.

Der Kauf bei einem seriösen Züchter hilft, gesundheitliche Probleme in Ihrem Maltipoo zu reduzieren. Sie sollten auch auf Anzeichen von Problemen achten und Ihren Welpen zu regelmäßigen Gesundheitsuntersuchungen mitnehmen.

Alltag

Jetzt haben wir alles über die Eigenschaften eines maltesischen Pudelmixes gelernt. Es ist Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie der Alltag mit einem dieser Welpen wirklich ist. Im Folgenden behandeln wir ihre Ernährung, ihren Bewegungsbedarf und ihren Pflegebedarf.

Essen und Diät

Da es sich um eine kleine Rasse handelt, benötigt der Maltipoo nicht viel Futter. Die allgemeine Regel ist 40 Kalorien pro Pfund Körpergewicht pro Tag, was einem Durchschnitt von etwa 200 Kalorien oder einer Tasse Essen pro Tag entsprechen kann. Sie sollten jedoch immer den Beutel des Futterpakets überprüfen, um die genaue Menge des bestimmten Futters zu ermitteln, das Sie Ihrem Welpen basierend auf seiner Größe geben sollten.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihren maltesischen Pudel nicht auf einmal füttern und stattdessen sein Essen in drei bis vier Mahlzeiten pro Tag aufteilen. Das Futter, das Sie ihnen geben, sollte hochwertiges Trockenfutter sein, das für kleinere Hunderassen entwickelt wurde, damit Sie sicher sind, dass sie die richtige Menge an Energie, Protein und Fett erhalten. Maltipoo liebt auch Leckereien, also vergiss sie nicht!

Bestes Hundefutter für die maltesische Pudelmischung

Purina ONE SmartBlend Natürliches Trockenfutter für Erwachsene

KAUFEN SIE AUF AMAZON

Wir empfehlen dieses SmartBlend-Trockenfutter für Hunde von Purina ONE für Ihren Maltipoo, da es für kleinere Münder entwickelt wurde. Mit kleinen Knabberstücken kann Ihre maltesische Pudelmischung dieses Essen leichter essen. Es wird auch mit leicht verdaulichen Zutaten hergestellt, darunter echtes Rindfleisch als erste Zutat, die schlanke und starke Muskeln fördert.

Zusätzliche Vitamine und Mineralien unterstützen den Körper Ihres Hundes weiter und verleihen ihm ein gesundes Fell und eine gesunde Haut, strahlende Augen, bewegliche Gelenke und viel Energie. Noch besser ist, dass das Knabberei besonders knusprig ist, was dazu beiträgt, die Zähne Ihres Maltipoo beim Kauen zu reinigen.

Übung

Der maltesische Pudelmix ist sicherlich eher eine Indoor-Rasse, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht gerne Sport treiben. Diese Welpen sollten täglich zwischen 30 und 40 Minuten Sport treiben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sie jeden Tag so lange laufen müssen. Dies kann auf Spiele, Spaziergänge und Läufe aufgeteilt werden, um sie zu beschäftigen und zu unterhalten.

Ihr Maltipoo wird auch von einer mentalen Stimulation profitieren. Weil sie gerne Zeit mit Ihnen verbringen, wird das Spielen mit Ihnen in Innenräumen ihre Lieblingsbeschäftigung sein. Sie werden Sie auch gerne auf Ausflügen begleiten, insbesondere zum Strand oder zum Hundepark.

Wheaten Terrier Malteser Mix

Familienkompatibilität

Der Maltipoo ist ein Welpe, der sich jeder Situation anpasst und das perfekte Haustier für die Familie ist. Als treuer Begleiter eignen sie sich auch hervorragend für Paare, Senioren und Einzelpersonen. Da sie ein kleiner Hund sind, eignen sie sich auch hervorragend für das Leben in Wohnungen und Städten. Ihre Bewegungsbedürfnisse sind gering. Sie benötigen keinen großen Garten, um darin herumzulaufen.

Diese Hunde verstehen sich sehr gut mit anderen Tieren und kommen in einem Heim mit anderen Haustieren gut zurecht. Sie sind auch leicht zu trainieren und Kontakte zu knüpfen, was bedeutet, dass sie ein guter Hund sind, wenn Sie keine Erfahrung mit Welpen haben. Der Maltipoo macht sich gut mit Kindern, aber aufgrund ihrer Größe sind sie sehr verletzlich und empfindlich. Sie müssen Ihren kleinen Kindern beibringen, vorsichtig mit diesem Hybridhund umzugehen, sonst könnten sie sie verletzen!

Der maltesische Pudelmix ist ein Schoßhund, der viel Aufmerksamkeit erfordert, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Zeit haben, mit Ihrem Maltipoo zu verbringen, bevor Sie ihn kaufen! Sie machen es nicht gut, wenn sie alleine sind und gerne mit Menschen zusammen sind. Wenn sie zu lange allein gelassen werden, können sie destruktives Verhalten zeigen. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie Zeit haben, sich mit ihnen auf der Couch zusammenzurollen, oder, noch besser, sie überall hin mitnehmen!

Training und Geselligkeit

Sowohl der Malteser als auch der Pudel sind intelligente Hunde, die gerne lernen. Daher ist der Maltipoo ein Hund, der leicht zu trainieren ist. Sie müssen geduldig und konsistent mit ihnen sein, aber sie werden grundlegende Befehle sehr leicht erlernen.

Sie sollten bei Ihrem Malteser-Pudel-Hybrid immer eine positive Verstärkung verwenden. Dies beinhaltet mündliches Lob und Leckereien. Benutze niemals die Bestrafung mit ihnen. Weil sie ihren Besitzern so ergeben sind, werden sie nicht verstehen und verletzt und verwirrt sein, was zu destruktivem Verhalten führen kann.

Das Sozialisieren Ihres Maltipoo ist auch eine einfache Aufgabe, die nicht zu schwierig sein sollte. Sie sollten es schon in jungen Jahren tun und ihnen viele verschiedene Geräusche, Sehenswürdigkeiten, Orte, Gerüche und Menschen vorstellen. Glücklicherweise liebt diese Hunderasse sowohl Menschen als auch andere Haustiere.

Pflege

Die maltesische Pudelmischung ist im Allgemeinen leicht zu pflegen, obwohl sie häufig gepflegt werden muss. Das liegt an ihrem schönen Mantel! Ob sie das lockige Fell eines Pudels oder das längere Fell eines Maltesers haben, Sie müssen fast jeden Tag ihr Fell bürsten. Dies ist besonders wichtig, wenn sie das lockigere Haar eines Pudels haben, da es zu Mattierungen kommen kann, die für Ihr Hündchen unangenehm werden können.

Ihr Mantel muss etwa alle 6 Wochen professionell gepflegt werden, damit sie optimal aussehen. Ihre Ohren müssen ebenfalls überprüft werden und ihre Nägel sollten von den Pistenfahrzeugen abgeschnitten werden. Zahnhygiene ist auch wichtig für Ihr Hündchen, um Zahnfleischerkrankungen und Karies vorzubeugen. Versuchen Sie, ihre Zähne so oft wie möglich zu putzen, um gesundheitliche Probleme in Schach zu halten.

Regelmäßige Pflege ab einem jungen Alter stärkt die Bindung, die Sie zu Ihrem Maltipoo haben. Wenn Sie von klein auf mit der Pflege beginnen, werden Sie auch feststellen, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen und keine Angst haben sollten.

Häufig gestellte Fragen zum maltesischen Pudelmix

Was kostet ein maltesischer Pudel?

Die Kosten für einen Maltipoo-Welpen können zwischen 400 und 2.000 US-Dollar liegen und variieren von Züchter zu Züchter. Sie sollten immer daran denken, bei einem seriösen Züchter zu kaufen, damit Sie wissen, dass Sie einen gesunden Hund bekommen.

Wenn dies außerhalb Ihrer Preisspanne liegt, können Sie jederzeit Ihr örtliches Tierheim überprüfen. Oft leben maltesische Pudelmischungen in Tierheimen, die ein gutes Zuhause brauchen!

Ist ein Maltipoo gut mit Kindern?

Maltipoo liebt Menschen und kann eine starke Bindung zu ihnen herstellen. Dies gilt auch für Kinder. Diese Hunderasse ist auch dafür bekannt, spielerisch und boshaft zu sein, mit der man in einem geschäftigen Haus mit Kindern arbeiten kann!

Da der maltesische Pudel Mis jedoch ein so kleiner Hund ist, sind sie sehr empfindliche und zerbrechliche Hunde. Dies bedeutet, dass Sie kleinen Kindern beibringen müssen, vorsichtig mit ihnen umzugehen, damit sie Ihrem Maltipoo keinen Schaden zufügen.

Zusammenfassung

Der maltesische Pudelmix ist ein ausgezeichneter Begleithund, der in verschiedenen Situationen gedeiht, unter anderem mit einer Familie, einem Paar, einer Einzelperson oder einem Senior. Bei geringem Wartungsaufwand möchte dieser Welpe nur geliebt werden und Zeit mit Ihnen verbringen! Das Maltipoo braucht viel Aufmerksamkeit, also müssen Sie es ihnen geben können, aber wenn Sie dies tun, werden sie Ihr treuer bester Freund fürs Leben. Was denkst du, ist ein Maltipoo für dich?