Mediterrane Hufeisenfledermaus Bilder und Fakten

Mediterrane Hufeisenfledermaus

Bestellung: Chiroptera
Familie: Rhinolophidae
Unterfamilie: Rhinolophinae
Art: Rhinolophus euryale

Die mediterrane Hufeisenfledermaus ist auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN als gefährdet (VU) aufgeführt, die in freier Wildbahn einem hohen Aussterberisiko ausgesetzt ist

Benennung für die mediterrane Hufeisenfledermaus
Ein Junge / Baby einer mediterranen Hufeisenfledermaus wird 'Welpe' genannt. Eine mediterrane Hufeisenfledermausgruppe wird als 'Kolonie oder Wolke' bezeichnet.
Länder
Algerien , Armenien , Aserbaidschan , Bosnien und Herzegowina , Bulgarien , Kroatien , Zypern , Frankreich , Georgia , Griechenland , Ungarn , Iran , Irak , Israel , Italien , Jordanien , Libanon , Mazedonien , Marokko , Portugal , Rumänien , Russland , Serbien und Montenegro , Slowakei , Slowenien , Spanien , Syrien , Tunesien , Truthahn und Turkmenistan



Fakten über die mediterrane Hufeisenfledermaus

Mediterrane Hufeisenfledermaus oder Rhinolophus euryale sind auf der Roten Liste der IUCN (1996) als anfällig für A2c aufgeführt.

(Blasius, 1853) Die lila Hufeisenfledermaus (Rhinolophus euryale) ist eine Fledermaus aus der Familie der Hufeisenfledermäuse (Rhinolophidae). ( Wiki )



Weitere Tiere beginnend mit M.