Milchstorch

Es kann eine Länge von 97 cm erreichen. Die Geschlechter sehen ähnlich aus. Das Gefieder ist allgemein weiß, kontrastiert mit einem nackten roten Gesicht und einem langen, glänzend grün-schwarzen Schwanz und Flugfedern.

Das Bild des Milchstorchs wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen .



Der Milchstorch wird als gefährdet (VU) eingestuft, da in freier Wildbahn ein hohes Risiko für das Aussterben besteht.

Der Milchstorch Mycteria cinerea ist ein großer Watvogel aus der Storchenfamilie Ciconiidae. Inhalt - * 1 Beschreibung * 2 Verteilung * 3 Bedrohungen * 4 Referenzen * 5 Externe Links Beschreibung - Es kann eine Länge von 97 cm erreichen. Die Geschlechter sehen ähnlich aus. Mehr



Border Collie Deutscher Schäferhund Welpen

Der Milchstorch ist ein sehr großer Vogel, der nach seinem cremeweißen Gefieder benannt ist (4) (5). Die schwarzen Flugfedern am Flügel bilden einen dramatischen Kontrast zur blassen Färbung des Vogels, ebenso wie der dicke gelbe Schnabel und die dunkle Gesichtshaut (4) (5). Während der Brutzeit wird die Rechnung heller orange, während die Gesichtshaut und die Beine ein leuchtendes Rot annehmen (5). Mehr



Vor einiger Zeit stieß ich auf einen Milchstorch Mycteria cinerea, der sich leise in einem Ebbe-Kanal mitten im Reservat ernährte. Wie (ich vermute) viele Leser von 10.000 Vögeln wusste ich sehr wenig über Milchstörche, außer dass sie in freier Wildbahn ziemlich selten waren und dass die Vögel, die in Sungei Buloh gesehen wurden, alle als frei fliegende Fluchten gelten (wahrscheinlich aus dem Zoo von Singapur) ) *. Mehr

Der Milchstorch Mycteria cinerea ist ein großer Wasservogel mit einer eingeschränkten Verbreitung in Südostasien. Weltweit wurde die Art von IUCN / BirdLife International als 'gefährdet' (BirdLife International 2004) mit einer geschätzten Weltpopulation von nur 5.550 Vögeln (Wetlands International 2002) aufgeführt. Es wird angenommen, dass die meisten dieser Vögel in Indonesien konzentriert sind, mit kleineren Populationen in West-Malaysia, Kambodscha, Thailand und möglicherweise Vietnam. Mehr

Milchstorch kämpft um den Fisch - Gepostet von BESG am 10. Januar, 10. Sonntag Beitrag von William Ip William Ip beobachtete eine Gruppe von Milchstorchen (Mycteria cinerea), die am 7. November 2009 im Sungei Buloh Wetland Reserve fraßen. Einer von ihnen fing einen großen Fang Fisch. Die drei Störche kämpften um die Beute und schließlich gewann einer von ihnen und nahm sie weg. Mehr

Black Lab Mix mit Pitbull



Americana und Milchstorch Mycteria cinerea haben empfindliche Bereiche auf ihren Rechnungen, die fühlen können, wie Beute dagegen streift. Sie pirschen sich langsam an oder stehen einfach mit ihren Rechnungen im Wasser still, und wenn sie Essen fühlen, schnappen sie es sich. Andere Arten wie der Jabiru und der Maguari-Storch Ciconia maguari haben spitze Scheine, mit denen sie in Wasser oder hohem Gras auf Beute stoßen. Mehr

Der Milchstorch Mycteria cinerea ist ein großer Watvogel aus der Storchenfamilie Ciconiidae. Beschreibung Es kann eine Länge von 97 cm erreichen. Die Geschlechter sehen ähnlich aus. Das Gefieder ist allgemein weiß, kontrastiert mit einem nackten roten Gesicht und einem langen, glänzend grün-schwarzen Schwanz und Flugfedern. Verbreitung Diese Art kommt in Kambodscha, auf der Halbinsel Malaysia und auf den Inseln Sumatra, Java, Bali, Sumbawa, Sulawesi und Buton in Indonesien vor. Mehr

Milchstorchfutter mit offenem Flügel - Gepostet von BESG am 16. Dezember 08, Dienstag Beitrag von GS Soh GS Soh aka gssoh hat im Oktober 2008 einen Milchstorch (Mycteria cinerea) fotografiert, der im japanischen Gartenteich frisst. Dieser Vogel wird oft zusammen mit gesehen der bemalte Storch (Mycteria leucocephala) in einer frei fliegenden Herde aus dem Jurong BirdPark in Singapur. Mehr



Malaysias Milchstörche könnten in fünf verschwunden sein ... Donnas Tod zeigt die Gefahren der Stromleitung auf BirdLife besorgt über thailändische Storchentötung Was ist neu (2009) Arten Fakten und Zahlen Globales Artenprogramm Die BirdLife-Checkliste der Vögel der Welt mit Erhaltungszustand und taxonomischen Quellen . Mehr

Schau mir in die Augen Milky Stork - Fotopedia Swamibu auf Flickr Milky Storks Milky Stork - Fotopedia niel schubert auf Flickr Nominiert für Milky Stork in der Enzyklopädie? Relevant für Milchstorch in der Enzyklopädie? War in Milky Stork in der Enzyklopädie Ja Nein Ja Ja Nein Nominieren Sie, um die Abstimmung über dieses Foto für den Artikel in der Enzyklopädie von Milky Stork zu ermöglichen Mehr

Albino Deutscher Schäferhund Kosten

Die Milchstörche werden gesichtet - von mehr als 100 in den 1980er Jahren bis zu weniger als 10 im Jahr 2006. Sie können sich also unsere Aufregung vorstellen, wenn Sie den seltenen Vogel entdecken. Dies geht auch in den Rekord ein, dass der Milchstorch bis Mai 2008 immer noch im Sumpf der Westküste Malaysias gesichtet wird - und wir waren die wenigen glücklichen, die ihn gesehen haben. Letztes Update Okt 2008 Wir haben die schwer fassbaren Milchstörche beim Besuch dieses Monats in Kuala Gula wieder gesehen. Mehr

Milchstörche im Flug - ÜBER MICH Mehr

In diesem Jahr ist der Milchstorch weniger als vier. Eine weitere Art, die Malaysia für immer verlieren könnte. Der Milchstorch (Mycteria cineria) gilt als die am stärksten gefährdete Vogelart in Malaysia und kommt nur im Matang Mangrovenwald in der Nähe von Taiping vor. Es ist ein großer Wasservogel, der an bestimmten Orten in Südostasien gefunden wird. Global. Die Art wurde von der World Conservation Union (IUCN) als 'gefährdet' eingestuft, mit einer geschätzten Weltpopulation von nur 5.550 Vögeln. Mehr

Das Hauptziel der Milky Stork Field Surveys 2004/2006 in Malaysia war die Neubewertung des Status und der Populationsgröße des Milky Stork in Malaysia und insbesondere im Matang Mangrove Forest und den angrenzenden Küstengebieten in Perak. Download: Statusübersicht und Empfehlungen für den Milchstorch (Mycteria cinerea) in Malaysia. Mehr

Der vom Aussterben bedrohte Milchstorch kommt im Tiefland, in Salzwassersümpfen und in Mangrovensümpfen in Kambodscha, Vietnam, Malaysia und Indonesien vor. Die vom Milchstorch erzeugten Geräusche unterscheiden sich nicht merklich von denen der anderen Holzstörche. Im Allgemeinen still, außer in Brutkolonien. Eine Falsett-Vokalisierung, die etwa 75 m lang hörbar ist, ein Klappern der Rechnung und Flügelgeräusche sind auch bei anderen gesellschaftlichen Darbietungen zu hören. Nestlinge machen beim Betteln ein froschartiges Quaken. Mehr

Malaysias Milchstörche könnten in fünf Jahren verschwunden sein = 23-09-2005 Der weltweit bedrohte Milchstorch Mycteria cinerea ist laut dem BirdLife-Partner des Landes, der Malaysian Nature Society (MNS), in Malaysia vom Aussterben bedroht. Nur noch zehn Vögel sind im Matang Mangrove Forest Reserve in Perak übrig. Yeap Chin Aik, wissenschaftlicher Mitarbeiter von MNS (Ornithologie), sagte, die Störung der Brutkolonien durch den Menschen, der Verlust des Mangrovenlebensraums und die Wilderei hätten zu einem Rückgang der Zahl geführt. Mehr

Milky Stork, der große Wasservogel, der vor Ort als Burung Upeh bekannt ist und laut einer internationalen Vogelbeobachtungsgruppe vom Aussterben bedroht ist. Ihre Population war im letzten Jahr auf nur sechs Vögel geschrumpft, verglichen mit etwa 150 in den 1980er Jahren, die im Zoo Negara in Kuala Lumpur in Gefangenschaft aufgezogen wurden. Gestern, zum Weltfeuchtgebietstag, hat der parlamentarische Sekretär für natürliche Ressourcen und Umwelt, Datuk Sazmi Miah, acht Vögel im Kuala Gula Bird Sanctuary in der Nähe freigelassen. Mehr

Blue Tick Hound Golden Retriever Mix

In Kampung Sungai Melayu und Kuala Sungai Skudai waren achtzehn Milchstörche gesichtet worden. Es gibt weltweit nur etwa 5.000 Milchstörche und ihre Zahl nimmt rapide ab “, sagte er heute hier zu Bernama. Die Milchstörche waren auch in Larut, Perak, zu finden, wo nur zwei Vögel gesichtet worden waren. Der Zugvogel war 1907 in Johor und Pahang (1980er Jahre), Melaka (1940er Jahre), Selangor (1930er Jahre) und Kedah gesichtet worden. Mehr

Der Milchstorch (Mycteria cinerea) kommt in Küstenfeuchtgebieten vor, die von Kambodscha über die malaysische Halbinsel bis zu den Inseln Sumatra, Java, Bali, Sumbawa, Sulawesi und Buton in Indonesien reichen. Aufgrund des Verlusts des Lebensraums leben heute noch rund 5500 Menschen in freier Wildbahn. Der Milchstorch ernährt sich von kleinen Tieren wie Schalentieren, Insekten, Fischen und Fröschen. Die Mongabay Kids-Website (kids.mongabay.com) soll Kindern helfen, mehr über Regenwälder und die Umwelt zu erfahren. Mehr

Milchstörche in Malaysia vom Aussterben bedroht. = 18/03/2007 00:00:00 Nach einer 18-monatigen Feldstudie von Wetlands International-Malaysia und PERHILITAN wurde bestätigt, dass die Population der Milchstörche in den letzten 20 Jahren zurückgegangen ist und nun weniger als beträgt 10 Vögel und möglicherweise nur 4 Vögel. Forstwirtschaft, Fischerei und Jagd hatten einen großen Einfluss auf die Milchstorchpopulation und den Bruterfolg in Matang. Mehr