Der Teetassenpudel - Fakten über diese Miniaturrasse

WERBUNG



Der Teetassenpudel ist einer der kleinsten Hunde da draußen. Diese kleinen Welpen sind treu und liebevoll und passen fast überall hin! Aufgrund ihrer geringen Größe können sie sich an verschiedene Räume anpassen. Es spielt also keine Rolle, ob Ihre Wohnung klein oder Ihr Haus groß ist. Der ebenfalls intelligente Teetassenpudel hält Sie auf Trab und weist viele der gleichen Eigenschaften auf wie die Eltern in Standardgröße.

Wenn Sie mehr über dieses entzückende kleine Hündchen erfahren möchten, lesen Sie weiter unten, wie wir ihre Geschichte, ihre Eigenschaften und das Leben mit einem dieser Pudel behandeln.



Geschichte des Teetassenpudels

Ein Teetassenpudel ist keine reinrassige Hunderasse, die bei einem Zwingerclub registriert ist und vom American Kennel Club (AKC) nicht anerkannt wird. Diese Rasse wird selektiv gezüchtet und ist eine Variation des Zwergpudels. Der einzige Unterschied zwischen dem Zwergpudel und dem Teetassenpudel besteht in ihrer Größe, sodass wir beim Zwergpudel viele Informationen über die Teetasse finden können.

Rasse Herkunft



Der Pudel ist einer der beliebtesten Hunde der Welt und in der Tat einer der ältesten reinrassigen Hunde. Diese Hunde stammten aus Deutschland und wurden ursprünglich als Arbeits- und Jagdhund gezüchtet, der den perfekten Jagdhund darstellte. Der Pudel hat einen wasserdichten Mantel und großartige Talente.

Heutzutage ist diese Rasse eher als Schoßhund als als Arbeitshund bekannt. Sie werden in kleineren Rassen gezüchtet, damit mehr Menschen einen Pudel als besten Freund genießen können. Die Teetassenvariante dieser Rasse wurde selektiv aus dem Zwergpudel gezüchtet und muss weniger als 9 Zoll groß und weniger als 6 Pfund schwer sein, um als Teetasse zu gelten.

Eigenschaften des Teetassenpudels



Das Hauptmerkmal dieses Hundes ist ihre Größe. Teetassenwelpen werden normalerweise in Würfen von eins bis zwei geboren, obwohl es gelegentlich mehr geben kann. Sie wiegen ungefähr 2 Pfund, wenn sie geboren werden und werden erst ungefähr 5 Pfund wachsen, wenn sie ausgewachsen sind. Sie sind auch immer unter 9 Zoll hoch.

Wenn Sie einen Teetassenpudel kaufen möchten, sehen Sie einen Preis zwischen 2.000 und 2.500 US-Dollar. Dies liegt an dem selektiven Zuchtprozess und der Tatsache, dass in jedem Wurf weniger Hunde sind.

Aussehen

Wir haben bereits erwähnt, dass ein Teetassenpudel winzig ist. Obwohl es keine offiziellen Rassestandards gibt, gilt als Faustregel, dass ein Teetassenpudel 9 Zoll groß ist und weniger als 6 Pfund wiegt, während eine Spielzeugrasse weniger als 10 Zoll wiegt.



Ihre Rasse sieht sehr elegant aus, egal wie groß sie ist, und sie stehen immer bereit. Ihre Augen sind auch klein, dunkel und immer wachsam und sie haben eine lange Schnauze mit schlaffen pelzigen Ohren.

Border Collie Terrier Mix

Mantel

Ihr Fell ist gekräuselt und dick und sie werfen kein Fell ab. Dies bedeutet, dass sie ein hypoallergener Hund sind und perfekt für Allergiker sind.

Farbe

Der Mantel der Toy Poodles ist in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Schwarz, Silber, Blau, Grau, Rot, Weiß, Aprikose, Braun und Beige. Im Gegensatz zu anderen Pudelmischhunden, die möglicherweise eine Mischung aus verschiedenen Fellfarben haben, ist dieser Hund nur in Volltonfarben erhältlich. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Ihnen ein reinrassiger Pudel verkauft wird oder nicht.

Temperament

Das Temperament des Teetassenpudels ist dem des Standardpudels sehr ähnlich. Sie sind äußerst liebevoll und eignen sich hervorragend als Begleiter für alle, einschließlich Einzelpersonen, Familien und ältere Menschen. Aufgrund ihrer Größe passen sie auch in viele verschiedene Umgebungen und eignen sich gut für Wohnungen und das Leben in der Stadt sowie für große Häuser auf dem Land oder in offenen Umgebungen.

Ihre Trainingsbedürfnisse sind nicht groß, obwohl sie sich sehr schnell langweilen und nicht gerne allein gelassen werden. Wenn sie zu lange allein gelassen werden, leiden sie unter Trennungsangst und zeigen destruktives Verhalten. Ein Sozialisationskurs in jungen Jahren kann dabei helfen, aber Sie sollten auch keinen Teetassenpudel kaufen, wenn Sie einen großen Teil des Tages nicht mit ihnen zusammen sein können.

Lebensdauer

Die Lebenserwartung eines Teetassenhundes ist relativ lang. Es ist zu erwarten, dass diese Hunde zwischen 12 und 14 Jahren leben.

Roter Siberian Husky zu verkaufen

Bekannte gesundheitliche Probleme

Wie bei jedem Hund ist ein Teetassenpudel anfällig für einige gesundheitliche Probleme. Einige dieser Probleme ähneln den Problemen, die von ihren Vorfahren mit Standardgröße aufgrund ihrer genetischen Ähnlichkeiten auftreten können. Diese schließen ein:

  • Progressive Netzhautatrophie (PRA) - Dies ist eine Augenerkrankung, die schließlich durch den Verlust von Photorezeptoren im Augenhintergrund zur Erblindung führt.
  • Dysplasie - Dies tritt normalerweise bei großen Hunden auf, kann jedoch verschiedene Gelenke im Körper betreffen.

Aufgrund ihrer selektiven Zucht und geringen Größe sind sie auch anfällig für einige andere gesundheitliche Probleme. Sie sollten immer beim Züchter, bei dem Sie kaufen, nachfragen, ob die Hunde Anzeichen dieser Probleme aufweisen. Die drei häufigsten sind Hypoglykämie (niedriger Blutzucker), Herzfehler und Patellaluxation. Patellaluxation ist eine häufige Erkrankung bei kleineren Hunden und wird verursacht, wenn die Patella nicht richtig ausgerichtet ist. Dies kann zu Lahmheit im Bein oder zu einem abnormalen Gang führen, ähnlich wie bei einem Sprung oder einem Sprung.

Um sicherzustellen, dass Sie die Anzeichen eines dieser Probleme frühzeitig erkennen, bringen Sie Ihren Hund zur regelmäßigen Untersuchung zum Tierarzt.

Alltag

Glücklicherweise ist es nicht allzu schwierig, sich im täglichen Leben um einen Teetassenpudel zu kümmern. Sie haben nicht so viele Bedürfnisse wie andere Größen der Pudelrasse.

Essen und Diät

Da sie kleine Hunde sind, ist ihr Nahrungsbedarf nicht groß. Experten empfehlen, dass Sie Ihren Teetassenpudel ungefähr 250 Kalorien pro Tag füttern, was ungefähr 1 Tasse hochwertigem Trockenfutter pro Tag entspricht. Sie sollten sie auf einer Diät ausprobieren, die speziell für Rassen in Spielzeuggröße entwickelt wurde, damit Sie sicherstellen, dass sie die richtigen Nährstoffe erhalten.

Es ist wichtig, dass Sie keine Mahlzeit verpassen oder Ihren Teetassenpudel nicht unter den Füßen haben, da kleine Hunde anfälliger für Hypoglykämie sind, die tödlich sein kann. Es wird empfohlen, dass Sie ihnen ihre Nahrung geben, die in vier Mahlzeiten pro Tag aufgeteilt ist - eine um 7 Uhr, eine um 11 Uhr, eine um 15 Uhr und eine um 19 Uhr. Sie können sie auch mit Leckereien belohnen, wenn sie sich gut verhalten, sowie mit Fruchtsnacks.

Übung

Der Teetassenpudel hat aufgrund seiner Größe keinen großen Bewegungsbedarf. Trotzdem müssen sie jeden Tag laufen. Das Trainieren Ihres Hundes kann eine großartige Möglichkeit sein, sich mit ihm zu verbinden, die mentale Stimulation zu steigern und ihm zu ermöglichen, neue Bilder und Geräusche zu erleben.

Experten empfehlen, dass Sie Ihren Teetassenpudel nicht länger als 30 Minuten pro Tag spazieren gehen. Es ist am besten, wenn Sie den Spaziergang in drei Teile teilen, damit sie sich nicht überanstrengen. Auf diese Weise können Sie sie morgens, mittags und abends einnehmen und die Standorte variieren, um Ihrem Hund neue Erfahrungen zu bieten.

Ihr Hund profitiert auch von Spielzeug zu Hause, das die Bindungszeit mit Ihnen verlängert. Dies gibt ihnen auch etwas zum Spielen, wenn Sie ausgehen müssen und sie allein gelassen werden, damit sie Ihr Haus nicht zerstören!

Denken Sie daran, dass ein Teetassenpudel aufgrund seiner geringen Größe Probleme hat, sich warm zu halten. Wenn Sie in einer kälteren Gegend leben, profitiert Ihre Teetasse von einem Pullover oder einer Jacke, um sich warm zu halten!

Familienkompatibilität

Pudel lieben Menschen und sind großartige Begleiter für alle, auch für Familien. Aufgrund ihrer Größe passen Teetassenpudel in jedes Haus, egal ob Sie in einer Wohnung in der Stadt wohnen oder ob Sie in einem großen Haus auf dem Land leben. Sie haben keine großen Bewegungsbedürfnisse, daher brauchen sie, abgesehen davon, dass sie täglich laufen, keinen Garten, in dem sie herumlaufen können.

Pitbull-Mix mit Rottweiler-Welpen

Sie lieben es, in Ihrer Nähe zu sein, daher sind sie nicht gut für eine Familie geeignet, die den größten Teil des Tages unterwegs sein wird. Davon abgesehen sind sie äußerst liebevoll und ein großartiger Schoßhund - und klein genug, damit Sie sie vielleicht mitnehmen können!

Ein Hauptunterschied zwischen dem Standardpudel und dem Teetassenpudel besteht darin, dass die Teetasse bei kleinen Kindern nicht so viel Geduld hat wie der Standardpudel. Die Teetasse kann sich eingeschüchtert fühlen, wenn sie von kleinen Kindern gehalten wird, und wird daher etwas launisch. Glücklicherweise kann dies mit einer frühen Sozialisation behoben werden.

Ausbildung

Teetassenpudel sind leicht zu trainieren, was ein weiterer Grund ist, warum viele Menschen diese Hunde lieben. Sie sind von Natur aus intelligent, was Ihnen das Leben erheblich erleichtert, insbesondere wenn Sie noch nie einen Hund trainiert haben. Teetassen wollen lernen und wollen gefallen und sie reagieren gut auf positive Verstärkung. Dies beinhaltet mündliches Lob und Leckereien.

Sie sollten zwei- oder dreimal täglich nicht mehr als kurze fünfminütige Trainingseinheiten absolvieren, während Sie Ihren Teetassenpudel trainieren. Sie müssen sie auch sozialisieren, insbesondere weil sie klein sind. Sie müssen bereits in jungen Jahren anderen Menschen und Tieren vorgestellt werden, damit sie lernen, wie sie miteinander umgehen können.

Pflege

Die Pflege ist eines der beliebtesten Dinge der Besitzer an den Rassen Teacup und Toy Poodle. Aufgrund der Dicke ihres Fells bedeutet dies, dass es auf viele verschiedene Arten abgeschnitten werden kann und Sie ihre Frisur jedes Mal ändern können, wenn sie zu den Pistenfahrzeugen gehen.

Auch wenn Sie nicht daran interessiert sind, ihnen eine neue Frisur zu geben, müssen Sie sie dennoch bürsten. Obwohl sie nicht vergießen, sollte das Bürsten nicht ignoriert werden und hilft, Knoten und Mattierungen in ihren Haaren zu vermeiden. Sie sollten dies zweimal pro Woche anstreben.

Sie sollten auch ihre Nägel klemmen und ihre Zähne putzen. Um Karies und Krankheiten vorzubeugen, wird normalerweise das tägliche Bürsten empfohlen.

Häufig gestellte Fragen zu Teetassenpudeln

Sind Teacup Pudel ein Familienhund?

Teetassenpudel eignen sich hervorragend für eine familiäre Umgebung und lieben es, mit Menschen zusammen zu sein. Sie können sich eingeschüchtert fühlen, wenn sie in der Nähe von kleinen Kindern sind. Daher wird normalerweise nicht empfohlen, sie bei kleinen Kindern unterzubringen. Dies kann jedoch durch Sozialisation behoben werden. Teetassenpudel sind auch ein großartiger Familienhund, weil es ihnen egal ist, wo Sie leben! Sie können sowohl in kleinen Wohnungen als auch in großen Häusern leben, solange Sie ihnen genug Liebe geben.

Was kosten Teetassenpudel?

Ein Teacup Pudel Welpe kann zwischen 2.000 und 2.500 US-Dollar kosten. Sie sind teuer, weil sie schwierig zu züchten sind und normalerweise nur ein oder zwei Welpen in einem Wurf sind. Wenn Ihnen dies zu teuer ist, finden Sie möglicherweise einen Teetassenpudel in Ihrem örtlichen Tierheim, der ein Zuhause benötigt.

Zusammenfassung

Teetasse Pudel sind ein entzückender, freundlicher und liebevoller Hund. Aufgrund ihrer geringen Größe können sie sich an jede Umgebung anpassen und haben keinen großen Pflegebedarf. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen die richtige Menge an Essen geben, trainieren Sie sie jeden Tag und spielen Sie mit ihnen, und sie werden Sie für immer lieben! Teetasse Pudel lieben es, mit Menschen zusammen zu sein und können den perfekten Familienhund abgeben. Sie sind nicht schwer zu trainieren und das Gehen ist minimal, so dass sie für jeden ein tolles Haustier sind! Was denkst du - ist ein Teetassenpudel der richtige Hund für dich?